„Wir Software Ingenieure erwecken Chips zum Leben.“

Einblicke in ein spannendes Arbeitsfeld

Was macht eigentlich ein Software Ingenieur bei Infineon?

Software Ingenieure bei Infineon entwickeln hoch relevante Produkte wie Sicherheitssoftware oder Systeme für autonomes Fahren. Es ist unser Job, aus leistungsfähigen Chips das Maximum herauszuholen. Man könnte auch sagen: Wir geben unseren Chips ein Gehirn.

Interview

Programmieren, Koordination und Wettbewerb ist unser täglich Brot

Ich bin stolz darauf, in einem extrem innovativen Umfeld arbeiten zu können. Unsere Projekte haben eine hohe Relevanz – häufig kooperieren wir unter anderem mit Universitäten oder Regierungen.

Roland Ebrecht Software Ingenieur, Chip Card and Security, Infineon in Augsburg

Was genau sind Deine Aufgaben, Roland?

Ich arbeite in der Software Entwicklung für Chipkarten. Dort bin ich Product Owner eines Sicherheitschips für die Datensicherheit (Trusted Platform Moduls/TPM). Und das seit 16 Jahren – man kann mich also zu Recht einen Spezialisten nennen. Mein Job hat trotzdem  immer noch viel Neues zu bieten, da sich mein Arbeitsumfeld ständig weiterentwickelt.

Mein Tag beginnt normalerweise mit einem Scrum Meeting. Danach kommt die tägliche Programmierarbeit – das macht ungefähr 50% meiner Arbeitszeit aus. Anschließend finden häufig Telekonferenzen statt. Meine Gesprächspartner sind dabei überwiegend führende Experten auf Kundenseite oder von Universitäten. Sich mit ihnen über innovative Ideen auszutauschen macht wirklich Spaß.

Das Schöne an meinem Beruf ist, dass man immer vor neuen Herausforderungen steht und jeden Tag weiter dazulernt. Aus intellektueller Sicht ist dieser Job ideal für Menschen, die sowohl gerne operativ arbeiten als auch Spaß daran haben, tief in die Theorie einzutauchen.

Datensicherheit ist ja ein Thema, dessen Bedeutung viele Leute immer noch nicht voll und ganz verstehen. Aber langsam wächst das Bewusstsein dafür und ich bekomme viel Anerkennung für meine Arbeit. Ich genieße meinen Job – er dient einem echten Zweck und leistet einen Beitrag, die Welt ein bisschen sicherer zu machen.

Welche Herausforderungen gibt es in Deiner Arbeit und wie begegnest Du ihnen?

Infineon ist weltweit einer der wenigen Anbieter, der eine Soft- und Hardwarelösung zum Schutz von Daten auf lokalen oder vernetzten PCs komplett intern entwickelt hat. Und da wir weiterhin Marktführer sein wollen, sind unsere eigenen Ansprüche an Qualität und Sicherheitsstandards extrem hoch.

Um meinen Job richtig gut zu machen, muss ich Hard- und Software gleichermaßen verstehen. Agile Entwicklungsmethoden wie Scrum helfen uns dabei, große Aufgaben in kleinere, leichter zu bearbeitende Pakete einzuteilen. An diesen arbeiten dann die einzelnen Teams. Zum Schluss treffen wir uns alle und diskutieren die verschiedenen Ideen. Dann passen wir die Pakete entsprechend an und fügen sie zu einem funktionierenden Ganzen zusammen. Das ist sicherlich die effektivste und zugleich effizienteste Methode der Softwareentwicklung.

Ich persönlich arbeite gerne in Teams und bin beim Scrum mit „Herz und Seele“ dabei. Es ist immer wieder eine echte Herausforderung, dermaßen anspruchsvolle Sicherheitssoftware zu entwickeln. Die Ziele verschieben sich ständig und man muss konzentriert am Ball bleiben. Was mir noch gefällt: dass ich weltweit in einem unserer vielen Büros arbeiten kann. So ein Austausch kann bis zu einem Jahr dauern. Eine tolle Gelegenheit, um von Kollegen mit ganz anderen fachlichen Erfahrungen zu lernen.

Was ist für Dich das absolute Highlight Deines Jobs?

Was wir hier in Augsburg machen, gibt es weltweit vielleicht nur an vier oder fünf anderen Orten. Ich bin stolz darauf, in einem extrem innovativen Umfeld arbeiten zu können. Unsere Projekte haben eine hohe Relevanz – häufig kooperieren wir auch mit Regierungen oder Geheimdiensten.

Auch ausserhalb der Arbeit verbringe ich gerne Zeit mit meinen Kollegen. Wir treiben viel Sport zusammen und sind zum Beispiel  auch beim Laufen, Klettern und Kajakfahren ein Topteam.

Weiterlesen
1:29

Vertreter der Königsdisziplin

Embedded Software Entwicklung ist wirklich das komplizierteste, das ein Software Ingenieur machen kann, findet Ruth Coppens. Hier erklärt sie, warum das so ist und welche Eigenschaften man mitbringen muss, um darin gut zu sein.

Anforderungen auf einen Blick

Details und Big Picture

Bei den Details Ihrer konkreten Software Entwicklungsaufgabe macht Ihnen keiner was vor. Sie behalten aber auch das große Ganze im Blick.

Strategische und operative Aufgaben

Man muss ein Gefühl dafür haben, wohin sich der Markt bewegt. Die Hauptaufgabe ist aber auf jeden Fall das Coding.

Persönlichkeit

Dieser Job erfordert volle Konzentration auf die Aufgabe. Je nach Position kümmern Sie sich auch um die Abstimmung mit dem Kunden.

Anforderungen auf einen Blick

Was muss ich können?

Die Hauptaufgabe eines Software Ingenieurs ist die Erstellung der Software Architektur sowie die Entwicklung und Umsetzung von embedded Modulen. Dazu gehört auch die Einhaltung von Fristen, spezifischen Kundenanforderungen und Prozesserwartungen. Und auch Kosten und Produktionszeit sollten Sie im Auge behalten.

In unserem Geschäft bewegt sich alles extrem schnell. Daher sollten Sie die jeweils aktuellsten Entwicklungstools beherrschen. Um alle Mitarbeiter fachlich auf dem neuesten Stand zu halten, stellt Infineon entsprechende Fortbildungsangebote zur Verfügung.

Mit Scrum Methoden kennen Sie sich bestens aus. Neue Methoden probieren Sie dennoch so oft wie möglich, um Ihre Arbeit effizienter zu gestalten und zusammen mit uns neue Methoden und Techniken zu entwickeln.

Sie sind unter anderem verantwortlich für:

  • Software Entwicklung von A-Z
  • Programmierung modernster embedded Software
  • Qualitätskontrolle
  • Entwicklung neuer Methoden
  • Anwendungsdokumentation

Warum ist Softwareingenieur ein Traumjob?

Sie entwickeln nicht nur Software, sondern auch Ihre Fähigkeiten. Sie arbeiten in internationalen Teams mit den besten Köpfen eng zusammen. Ihre Arbeit ist wichtig: ohne sie wäre unsere digital vernetzte Welt wesentlich angreifbarer. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass ihre Geschäftsabläufe mit uns sicher sind und bleiben.

Dieser Job ist ideal für Menschen, die gerne knifflige Aufgaben lösen und Teamwork schätzen. Wer offen für Neues ist und gerne kontinuierlich dazulernt, wird sich hier richtig wohl fühlen.

Standorte für Software Engineer

Augsburg

Unser Standort in Augsburg ist Teil unseres Segments "Chip Card & Security". Wir arbeiten an der notwendigen Software, um Sie und Ihre Privatsphäre zu schützen: in Mobiltelefonen, Kreditkarten, Ausweisen und Computern.

Was wir Ihnen in Augsburg bieten

München

In unserer Zentrale in Neubiberg bei München arbeiten mehr als 3.300 Menschen in der Forschung & Entwicklung, verschiedenen Zentralfunktionen, der IT und vielem mehr.

Was wir Ihnen am Campeon bieten

Regensburg

Regensburg ist unser einziger Standort, an dem Frontend und drei unterschiedliche Backend Bereiche zusammenkommen.

Was wir Ihnen in Regensburg bieten

Kulim

In unserer Wafer Produktion in Kulim fertigen wir jeden Monat mehr als 100.000 Wafer.

Was wir Ihnen in Kulim bieten

Bangalore

Was wir Ihnen in Bangalore bieten

Malakka ist unser größter Produktionsstandort mit mehr als 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Our offer in Malacca

Bangalore

Was wir Ihnen in Bangalore bieten

Milpitas

Unser Standort in Milipitas befindet sich im Silicon Valley und gehört zu den Hauptsitzen von Infineon Technologies Americas Corp. Im Schwerpunkt wird in den Bereichen Chip Card und Security, regionaler Vertrieb für Power Management und Multi-Market sowie Marketing und Distribution gearbeitet.

Was wir Ihnen in Milpitas, CA bieten

Villach

In Österreich arbeiten fast 3.200 Menschen an vier verschiedenen Standorten.

Was wir Ihnen in Villach bieten

Villach

In Österreich arbeiten fast 3.200 Menschen an vier verschiedenen Standorten.

Was wir Ihnen in Villach bieten

Augsburg

Unser Standort in Augsburg ist Teil unseres Segments "Chip Card & Security". Wir arbeiten an der notwendigen Software, um Sie und Ihre Privatsphäre zu schützen: in Mobiltelefonen, Kreditkarten, Ausweisen und Computern.

Was wir Ihnen in Augsburg bieten

Bucarest

More than 200 employees work in our research & development site in Bucharest. Our focus is automotive and security solutions – covering every step from concept to mass production.

What we offer you in Bucharest

Wo möchten Sie arbeiten?

Wir haben Standorte in fast allen Teilen der Welt. Finden Sie heraus, wo Sie weltweit arbeiten können, was wir Ihnen bieten und wie Sie uns an den Standorten erreichen können.

Verfügbare Stellen als Software Engineer

Kontaktieren Sie Jennifer Schmidtlein, Ihre Talent Attraction Managerin

*Pflichtfeld

Ähnliche Themen

Damit alles rund läuft

Unser Optiga™ TPM (Trusted Platform Model) sorgt für die Unversertheit und Authentizität eingebetteter Geräte und Systeme. Bei unseren Kunden ist er sehr beliebt und wird in vielen Business Notebooks oder Tablets eingesetzt.

Erfahren Sie mehr