Infineon erfüllt 600 Kinderwünsche und hilft in der Region

15.12.2022 | Wirtschaftspresse

Mit der Aktion "Weihnachtswunschbaum" haben Infineon-Mitarbeiter*innen die Herzenswünsche von über 600 Kindern und Jugendlichen aus sozialpädagogischen Einrichtungen erfüllt.

Die über 600 Herzenswünsche sind in Form von liebevoll gestalteten Weihnachtskarten bei Infineon eingelangt. Die Wünsche reichten von Kartenspielen und Büchern über Kuschelpuppen bis hin zu Bekleidung. Gemeinsam mit den sozialpädagogischen Einrichtungen Josefinum, Haus Antonius, Diakonie, Kinder- und Jugendhilfe Villach, SOS Kinderdorf Moosburg, Amica, Pro Juventute Graz und Linz hat das Infineon-Weihnachtswunschbaum-Team die Aktion organisiert. Jedes Geschenk kommt damit genau dort an, wo es sehnlichst erwartet wird: bei Kindern und Jugendlichen. Die feierliche Geschenk-Übergabe fand heute im Beisein der Infineon Austria-Vorstandsvorsitzenden Sabine Herlitschka statt.

Vierte Weihnachtswunsch-Aktion

Die Aktion fand bei Infineon Austria bereits zum vierten Mal statt. Die hohe Beteiligung der Mitarbeiter*innen an den Standorten Villach, Klagenfurt, Graz und Linz hat mit der Erfüllung der Herzenswünsche einmal mehr gezeigt, wie die Firmenphilosophie auch wirklich von jedem und jeder einzelnen gelebt wird und dabei 1200 Kinderaugen zum Leuchten gebracht werden.

Schnelle Hilfe bei der Unwetterkatastrophe in Villach: Infineon unterstützte mit 50.000 Euro

Als regional verbundener Leitbetrieb fördert Infineon Austria die Lebensqualität vor Ort und hilft insbesondere in Krisensituationen. Schnelle und unmittelbare Hilfe leistete Infineon deshalb auch bei der Unwetterkatastrophe im Sommer 2022 in der Region Villach. Mit einer Spende von 50.000 Euro an die betroffenen Gemeinden Arriach und Treffen wurden die Wiederaufbauaktivitäten unterstützt.  

Infineon Bildungsfonds

Seit 2019 läuft auch der Infineon-Bildungsfond gemeinsam mit der Caritas. Mittlerweile werden mit 105.000 Euro drei Caritas Lerncafés in Villach, Spittal an der Drau sowie in Graz-Lend finanziert. Über 75 Kinder und Jugendliche erhalten damit eine kostenlose Lernbetreuung. Das Infineon-Team, aus dem einige auch als Lernhelfer*innen im Einsatz sind, kann so nicht nur eine echte Freude stiften, sondern auch dort Unterstützung bieten, wo sie dringend gebraucht wird.

Über Infineon Austria

Die Infineon Technologies Austria AG ist ein Konzernunternehmen der Infineon Technologies AG, eines weltweit führenden Anbieters von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon senkt den Energieverbrauch von Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten und Industrieanlagen. Sie trägt wesentlich zu Komfort, Sicherheit und Nachhaltigkeit von Fahrzeugen bei und ermöglicht sichere Transaktionen im Internet der Dinge.

Infineon Austria bündelt die Kompetenzen für Forschung & Entwicklung, Fertigung sowie globale Geschäftsverantwortung. Der Haupt­sitz befindet sich in Villach, weitere Niederlassungen in Graz, Klagenfurt, Linz und Wien. Mit 5.461 Beschäftigten (davon rund 2.390 in Forschung & Entwicklung) aus 79 Nationen erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2022 (Stichtag: 30. September) einen Umsatz von 5,2 Milliarden Euro. Mit einem Forschungsaufwand von 585 Millionen Euro ist Infineon Austria eines der forschungsstärksten Unternehmen Österreichs.

Pressefotos

  • Übergabe der Geschenke in Villach von links: Das Infineon Wunschbaum-Team Andreas Pogatschnig, Nadine Feichter , Sabine Herlitschka (Vorstandsvorsitzende Infineon Austria), von der Diakonie Karin Harre mit Florian, Kornelia Geiger (Infineon Projektmanagerin), Sarah Kuglitsch (Infineon-Wunschbaum-Team) ©Infineon
    Übergabe der Geschenke in Villach von links: Das Infineon Wunschbaum-Team Andreas Pogatschnig, Nadine Feichter , Sabine Herlitschka (Vorstandsvorsitzende Infineon Austria), von der Diakonie Karin Harre mit Florian, Kornelia Geiger (Infineon Projektmanagerin), Sarah Kuglitsch (Infineon-Wunschbaum-Team) ©Infineon
    Wishes-Villach-2022

    JPG | 4,91 mb | 6000 x 4000 px

  • Übergabe der Geschenke in Graz von links:  Sonja Groicher (Assistenz Infineon Graz), Manfred Zierler (Betriebsrat Infineon Graz),  Gaby Riegler (Infineon Graz), Judith Lackner und Jürgen Temmer (Regionsleitung Pro Juventute) ©Infineon
    Übergabe der Geschenke in Graz von links: Sonja Groicher (Assistenz Infineon Graz), Manfred Zierler (Betriebsrat Infineon Graz), Gaby Riegler (Infineon Graz), Judith Lackner und Jürgen Temmer (Regionsleitung Pro Juventute) ©Infineon
    Wishes-Graz-2022

    JPG | 798 kb | 1654 x 1241 px

  • Übergabe in Linz von links: Ruhmer Manfred, Bauernfeind Thomas, Eder Jana (alle Infineon), Wiesbauer Andreas (Pro Juventute), Haberpeuntner Regina, Kensy Adam Marian, Ringer Martina, Krieger Alexander, Iosif Raluca Georgiana (alle Infineon)
    Übergabe in Linz von links: Ruhmer Manfred, Bauernfeind Thomas, Eder Jana (alle Infineon), Wiesbauer Andreas (Pro Juventute), Haberpeuntner Regina, Kensy Adam Marian, Ringer Martina, Krieger Alexander, Iosif Raluca Georgiana (alle Infineon)
    Weihnachtswunschbaum_Linz1

    JPG | 713 kb | 1772 x 1112 px

Download-Service