Corporate Citizenship

Als Unternehmen mit gesellschaftlicher Verpflichtung sehen wir es als freiwilliges Leitbild an, an unseren Standorten kontinuierlich einen positiven Beitrag zur Weiterentwicklung der lokalen Bevölkerung zu leisten. Gesellschaftliches und soziales Engagement:, im Sinne unserer freiwilligen Verpflichtung gegenüber der lokalen Bevölkerung, ist eine Schlüsselkomponente und einer der sechs Pfeiler unserer CSR-Strategie.

Gemäß den zehn Grundsätzen von UN Global Compact, den UN-Millenniumszielen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Agenda 21 der UN hat Infineon die so genannten Leitlinien für gesellschaftliches und soziales Engagement entwickelt.

Mithilfe der Leitlinien für gesellschaftliches und soziales Engagement stellen wir sicher, dass unsere Spenden einen sinnvollen Beitrag zu den unterstützten Bevölkerungsgruppen leisten und im Einklang mit transparenten Kriterien erfolgen. Außerdem sorgen wir dafür, dass die letztlich unterstützten Maßnahmen mit den ethischen Normen konform sind, an denen sich unsere Geschäftstätigkeit orientiert.

Im Folgenden finden Sie die im Geschäftsjahr 2019 im Rahmen unserer Leitlinien für gesellschaftliches und soziales Engagement ausgegebenen Summen:

Über Geld und Sachspenden hinaus erfüllt es uns mit Stolz, dass sich unsere Mitarbeiter freiwillig zu Maßnahmen verpflichten, die alle oben genannten Initiativen unterstützen.

Bildung für zukünftige Generationen

Dieser Bereich gesellschaftlichen und sozialen Engagements unterstützt junge Talente bei Studium und Weiterbildung, stiftet Professuren und Lehrstühle an anerkannten Universitäten und hilft Studierenden, ihre Ausbildungsbedingungen zu verbessern sowie ihr Wissen und ihre Erfahrung auszubauen. Im Geschäftsjahr 2019 wurden einige der unterstützten Aktivitäten unterstützt:

  • Unterstützung der „Lakeside Research Days 2019“: Forschungstage zur Förderung des Austauschs von Wissenschaft und Industrie (Österreich)
  • Sponsoring der Preise für den „Smart Model Car Contest“ der Hanyang Universität (Korea)
  • Förderung der „I.E.C.T. Summer School on Entrepreneurship“: Das Ziel der „Summer School“ ist es, Wissenschaftler, Forscher und Early Stage Start-ups zu unterstützen und ihnen aufzuzeigen, wie sie ihre Ideen und Forschungen marktreif aufbereiten können (Österreich)
  • Unterstützung der Universität „Politecnico di Milano“ bei der Entwicklung eines gemeinsamen Forschungsprogramms (Italien)
  • Unterstützung der „International School Carinthia“: Förderung von Unterricht in einem internationalen Umfeld (Österreich)
  • Freiwilligenarbeit bei den „Beach Cities Robotics“: Unterstützung von MINT- Bildung und Robotikwettbewerben (USA)

 

 

Lokale soziale Belange

Dieser Bereich unterstützt kulturelle Veranstaltungen und Maßnahmen, um die Lebensqualität der Menschen in umliegenden Städten und Bevölkerungsgruppen zu verbessern. Außerdem werden soziale Programme und Organisationen, die Menschen in unsicheren Lebensumständen helfen, gefördert und gepflegt. Andere Initiativen konzentrieren sich darauf, einen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der umliegenden Region zu leisten. Im Geschäftsjahr 2019 wurden einige der unterstützten Aktivitäten unterstützt:

  • Unterstützung für die „Second Harvest Food Bank“: Kampf gegen den Hunger (USA)
  • Spende an die „Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e. V.“: Der Verein vertritt insbesondere
    die Interessen von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, chronisch-psychisch Kranken aller Altersgruppen sowie deren Eltern, Angehörigen und Sorgeberechtigten (Deutschland)
  • Spende an das Wohltätigkeitsheim „Rumah Amal Kulim“: Mit der Spende kaufte das Wohltätigkeitsheim einen Transporter, der Kinder mit besonderen Bedürfnissen zu ihrer täglichen Ausbildung bringen wird
    (Malaysia)
  • Unterstützung des Vereins „Vobis“: Förderung von Sprachkenntnissen und Integration von Flüchtlingen und Migranten in Kärnten (Österreich)
  • Unterstützung des „St. Jude Children’s Research Hospital“: Das „St. Jude Children’s Research Hospital“ ist ein weltbekanntes und führendes Krankenhaus für maligne Erkrankungen, insbesondere akute Leukämien, bei Kindern (USA)
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten an der Schule „SDN 5 Sei Beduk“ in Batam (Indonesien): Unterstützung bei der Sanierung von sanitären Einrichtungen und beim Pflanzen von Bäumen, um junge Menschen zu inspirieren und zu ermutigen, sich in Zukunft um die Gesellschaft zu kümmern (Indonesien)

Ökologische Nachhaltigkeit

Unser Ziel ist es, Umweltinitiativen zu unterstützen, die die Bevölkerung hinsichtlich der Bedeutung des Schutzes der Umwelt und des Ökosystems sensibilisieren. Im Geschäftsjahr 2019 wurden einige der unterstützten Aktivitäten unterstützt:

  • Unterstützung bei der Anpflanzung von Mangroven im Bundesstaat Kedah, um die Wälder für die nächsten Generationen zu erhalten (Malaysia)
  • Sponsor der „Rende Foundation“ mit Fokus Umweltschutz (China)
  • Unterstützung der „Plant-for-the-Planet Foundation“, die Bäume für eine bessere Welt pflanzt (Deutschland)

Ziele und Erfolge

 

Hilfe nach Natur- und humanitären Katastrophen

Ergänzt werden diese Schwerpunktbereiche durch unser Engagement in der Nothilfe bei Natur- und humanitären Katastrophen. Im Geschäftsjahr 2019 wurden einige der unterstützten Aktivitäten unterstützt: 

  • Unterstützung des UNICEF Wasserprogramms im Südsudan, bei dem dank der Schaffung eines nachhaltigen Zugangs zu einer Wasserquelle Kinder und Familien im Krisengebiet mit sauberem Wasser versorgt werden (Südsudan)
  • Spende an die Organisation „Lifewater International“ zur Versorgung des Dorfes Gohjota mit sauberem Wasser (Äthiopien)
  • Spende an das „Amerikanische Rote Kreuz“: Humanitäre Hilfe für Katastrophengebiete, die von den Waldbränden in
    Kalifornien betroffen waren (USA)