Infineon erweitert sein Portfolio an Mikrocontrollern für Industrieanwendungen mit neuen 8-, 16- und 32-bit-Bausteinen

11.03.2009 | Fachpresse

Neubiberg, 11. März 2009 – Infineon Technologies (FSE/NYSE: IFX) kündigt die Verfügbarkeit von neuen Mikrocontrollern (MCUs) mit Embedded-Flashspeicher für Industrieanwendungen an. Alle neuen Mikrocontroller-Lösungen – zu denen 8-bit-Produkte, eine neue Serie von 16-bit-MCUs und 32-bit-Bausteine auf TriCore-Basis gehören - erfüllen die Performance- und Zuverlässigkeits-Anforderungen in vielen Antriebsanwendungen wie Motorsteuerungen in Lüftern, Pumpen, Klimaanlagen, Transportsystemen, Automatisierungsanlagen und Haushaltsgeräten.


Die neuen Mikrocontroller von Infineon umfassen die 8-bit-MCUs XC864 und XC886 HOT, die 16-bit-MCUs XE162M, XE164M und XE167M sowie die 32-bit-Varianten TC1167 und TC1197. Darüber hinaus hat Infineon für seine 8-bit-Mikrocontrollerfamilie XC800 die VDE-Zertifizierung für die Sicherheitsanforderungen in Haushaltsgeräten entsprechend der Norm EN/IEC60335-1 Class B erlangt.


Frei verfügbare Tools


Infineon bietet für seine 8-bit-MCUs der XC800-Familie und für die XE166 16-bit-Mikrocontroller freie Entwicklungstools an. Für die XC800-Familie sind die PK51 Entwicklungswerkzeuge von Keil verfügbar, während der Tasking C Compiler von Altium mit EDE, Simulator und Debugger für die XE166-Familie zur Verfügung stehen. Entwickler können sich für den Bezug dieser Tools unter www.infineon.com/freetools registrieren. Die Anzahl dieser freien Lizenzen ist begrenzt.


Technische Informationen zu den 8-bit-MCUs XC864 und XC886 HOT


Die neue XC864-Serie erweitert die XC800-Mikrocontrollerfamilie von Infineon mit skalierbarer Performance. Entwickelt für kostenkritische Motorantriebe, kombiniert die XC864-Serie in einem Platz sparenden TSSOP-20-Gehäuse einen Standard-8051-Core mit 4 KByte Flashspeicher und leistungsfähiger Peripherie auf dem Chip. Die XC864-Serie verfügt über eine interne Takt-Versorgung und einen Embedded-Spannungsregler für eine Versorgung mit 3,3 V bis 5,0 V. Zu den typischen Anwendungen zählen elektrische Fahrräder (E-Bikes), DC-Lüfter, Schrittmotoren und HID(High Intensity Discharge)-Beleuchtungssysteme sowie Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge.


Infineon erweitert sein Produkt-Portfolio für besonders anspruchvolle Arbeitsbedingungen mit Umgebungstemperaturen bis zu 140 °C. Der neue XC886 HOT erfüllt alle Leistungs- und Qualitätsansprüche bei diesen hohen Temperaturen. Die MCU verfügt über 24 KB oder 32 KB Flashspeicher, einen hochpräzisen 10-bit-AD-Wandler mit schnellen Wandlungszeiten von weniger als 1,5 µs, einen 16-bit-Vektor-Computer (CORDIC und Multiple Divide Unit, MDU) für feldorientierte Regelung (FOC) sowie eine Capture/Compare Unit (CCU6) mit zwei unabhängigen 16-bit-Timern.


Technische Informationen zu den 16-bit-MCUs XE162M, XE164M und XE167M


Die Mikrocontroller XE162M, XE164M und XE167M sind für eine große Bandbreite von leistungsfähigen Echtzeit-Motorsteuerungen wie in Servoantrieben, HVAC-Kompressoren und -Gebläsen, Pumpen, anspruchsvollen Sensor-Applikationen und Stromversorgungen ausgelegt. Die Serie XE166M bietet zusätzliche Sicherheitsfunktionen für SIL3-Anwendungen und enthält 64-polige Bausteine (die XE162M-Varianten) mit kleiner Bauform. Außerdem bietet die XE166M-Serie eine hohe CPU-Performance mit erweiterten I/O-Fähigkeiten sowie ein flexibles Power-Management und autarke Peripheriefunktionen. Die flexible, konfigurierbare serielle Schnittstelle USIC unterstützt verschiedene Protokolle wie ASC und SCC (Asynchronous und Synchronous Serial Interfaces), I2C, LIN und die Kommunikation mit SD-Speicherkarten. Der Mikrocontroller XE166M kombiniert einen erweiterten C166S-V2-Core mit umfangreicher Peripherie und On-chip-Speicher. Alle drei Bausteine der XE166M-Serie bieten Embedded-Flashspeicher, MPU (Memory Protection Unit), Error Correction Code (ECC) für SRAM und Flash sowie einen „Memory Checker” zur Sicherstellung der Datenintegrität. Weitere Funktionsmerkmale sind eine 80-MHz-CPU, eine MAC (Multiply and Accumulate)-Einheit für DSP-Funktionen, ein schnelles Interrupt-Handling, schnelle, hochauflösende AD-Wandler und ein Debug-System auf dem Chip für eine effiziente Software-Entwicklung.


Technische Informationen zu den 32-bit-MCUs TC1167 und TC1197


Infineon erweitert seine 32-bit-Mikrocontroller der AUDO-Future-Familie um zwei Derivate: TC1167 und TC1197 adressieren anspruchsvolle industrielle Echtzeit-Anwendungen wie mehrachsige Steuerungen mit bis zu fünf 3-phasigen, komplementären PWMs. Dabei unterstützen die neuen Mikrocontroller verschiedene Modulations-Strategien wie Space Vector Control oder Direct Torque Control. Außerdem unterstützt die Multiprozessor-Architektur die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Industrieanwendungen.


Zu den umfangreichen Peripheriefunktionen gehören eine flexible Timer-Einheit (GPTA) für die komplexe Signal-Erzeugung mit digitaler Signalfilterung, schnelle und mehrkanalige AD-Wandler, MultiCAN-Module, ASC- und SSC-Schnittstellen sowie ein Micro Link Interface (MLI) als Schnittstelle zu weiteren Controllern. Das flexible GPTA-Konzept ermöglicht skalierbare Motorsteuerungs-Lösungen und die autonome, kohärente PWM-Generierung für hoch effiziente Antriebe.


Der neue TC1197 arbeitet mit 180 MHz und verfügt über bis zu 4 MB Embedded-Flashspeicher, insgesamt 224 KB RAM, 48 AD-Wandler-Kanäle und zwei GPTA-Einheiten sowie eine lokale Timer-Einheit. Der Baustein stellt insgesamt 219 digitale I/Os zur Verfügung und beinhaltet eine 32 bit External Bus Unit, z.B. zur Anbindung von Speicherbausteinen, FPGAs oder ASICs. Für raue Einsatzbedingungen wie in Servo-Motorantrieben mit hohen Umgebungstemperaturen hat Infineon den TC1197 für -40 °C bis +125°C qualifiziert.


Im mittleren Leistungsbereich der 32-bit-Klasse bietet der TC1167 1 MB Embedded-Flashspeicher, insgesamt 128 KB RAM, 32 AD-Wandler-Kanäle und eine GPTA-Einheit. Er arbeitet mit 133 MHz.


Es steht eine weitreichende Palette von Entwicklungstools einschließlich Echtzeit-Betriebssystemen (siehe auch www.infineon.com/tricore) zur Verfügung. Außerdem wird die Softwareentwicklung von PLCs (Programmable Logic Controllers) gemäß IEC61131-3 für die gesamte AUDO-Future-Familie unterstützt.


Verfügbarkeit und Preise


Alle neuen Mikrocontroller-Lösungen sind ab sofort für die Bemusterung verfügbar. Starter-Kits, die Evaluation-Boards, freie Software-Tools sowie ausführliche Dokumentation einschließlich Programmier-Beispielen und DAvE-Support umfassen, können über Infineon oder über den Web-Shop von Hitex (www.ehitex.de) bezogen werden. Darüber hinaus stehen auch USB-Applikationkits für die XC800-Familie (USCALE) und für die XE166-Familie (UCONECT) zur Verfügung.


Der XC864 ist in einem TSSOP-20-Gehäuse und der XC886 HOT in einem TQFP-48-Gehäuse erhältlich. Der XE162M ist in einem LQFP-64-Gehäuse verfügbar, während der XE164M in einem 100-poligen und der XE167M in einem 144-poligen LQFP-Gehäuse geliefert werden. Das Gehäuse für den TC1167 ist ein LQFP-176, während der TC1197 in einem BGA-416-Gehäuse erhältlich ist


Bei Bestellmengen von 20.000 Stück liegt der Einzelstückpreis für den XC864 bei 0,75 Euro und für den XC886 HOT bei 2,20 Euro. Die Preise für die XE166M-Serie beginnen mit dem XE162M bei 5,00 Euro. Der Stückpreis für den 32-bit-Mikrocontroller TC1167 beträgt 14,40 Euro und 18,90 Euro für den TC1197.


Weitere Informationen zum Mikrocontroller-Portfolio von Infineon unter: www.infineon.com/microcontrollers

Über Infineon

Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen, die drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Kommunikation sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 29.100 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2008 (Ende September) einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist in Frankfurt und New York unter dem Symbol „IFX“ notiert.

Informationsnummer

INFATV200903.040

Pressefotos

  • Die neuen Mikrocontroller sind für Industrieanwendungen wie Motorsteuerungen in Lüftern, Pumpen, Klimaanlagen, Transportsystemen, Automatisierungsanlagen und Haushaltsgeräten optimiert.
    Die neuen Mikrocontroller sind für Industrieanwendungen wie Motorsteuerungen in Lüftern, Pumpen, Klimaanlagen, Transportsystemen, Automatisierungsanlagen und Haushaltsgeräten optimiert.
    XE166_XC864_SAK-TC1197

    JPG | 326 kb | 1535 x 1063 px