Work-Life-Balance

Ob es um die Betreuung der Kinder oder eine langersehnte Auszeit geht – Wir möchten, dass Sie Ihre privaten Pflichten und Wünsche gut mit dem Job vereinbaren können. Entscheiden Sie bei Infineon daher gemeinsam mit uns, wie, wann und wo Sie arbeiten: Angebote wie Gleitzeit, Sabbatical oder Kinderbetreuung machen es möglich.

„Nach drei Jahren Elternzeit wollte ich wieder arbeiten – in Teilzeit. Infineon war sehr offen: Ich wurde mit meinen gewünschten 25 Stunden pro Woche eingestellt, auf eine als Vollzeitstelle ausgeschriebene Position!“ Maya Denzler, Market Intelligence, München
"Keine Betreuung für die Kinder und trotzdem arbeiten? Kein Problem mit dem Eltern-Kind-Büro, das ich hin und wieder gern für einige Stunden nutze. Anna-Maya und Jan-Felix freuen sich jedes Mal, wenn es heißt: „Wir fahren zu Papa in die Arbeit!“." Daniel Protasiuk, System Experte Fertigung, Dresden
„Gemeinsam um die Welt reisen – intensive Zeiten als Familie erleben: Mit einem Sabbatical konnte ich mir diesen Wunsch erfüllen." Enrico Erlach, Fehleranalyse, Villach, Österreich
„Infineon hat mir dabei geholfen, meine Tagesplanung besser auf die Bedürfnisse meiner Kinder abzustimmen. Jetzt kann ich jedem stolz erzählen, dass ich ein ausgeglichenes Leben führe – und das ohne fremde Hilfe.“ Lei Kong Yen Sharon, Material Planner, Singapur
"Flexibilität für mich als Führungskraft - und für meine Mitarbeiter. Ich habe mich für Teilzeit entschieden, da meine Frau und ich uns gemeinsam um die Kinder kümmern wollen. Ich kommuniziere das offen im Team und bin selbstverständlich auch bereit, meine zwölf Mitarbeiter mit flexiblen Lösungen zu unterstützen." Martin Roeckerath, Gruppenleiter Fehleranalyse, Warstein
„Als meine Tochter vier und mein Sohn ein Jahr alt waren, stand ich plötzlich ohne familiäre Unterstützung da. Infineon India schlug mir daraufhin vor, in Teilzeit zu arbeiten. Die dadurch gewonnene Flexibilität half mir dabei, Arbeit und Familie zu vereinbaren.“ Vani Bhujang, Member Technical Staff, Bangalore
„Da mein Vater an einer degenerativen Gehirnerkrankung leidet und meine Mutter Dialysepatientin ist, kam ich zu dem Punkt, wo Stressabbau oberste Priorität hatte. Ein verständnisvoller Vorgesetzter und die Möglichkeit, zuhause zu arbeiten, haben mir sehr geholfen.“ Yan Huey Miin, VP Finance and Business Administration, Singapur

Arbeiten, wann und wo Sie möchten

Wir vertrauen Ihnen und finden, dass Sie sich Ihre Arbeitszeit selbst am besten einteilen können. Und wenn Sie hin und wieder gerne im Home-Office arbeiten, ist auch das möglich. Unser Team beweist uns jeden Tag aufs Neue: Diese Freiheit verleiht Energie und frische Ideen.

Durchatmen im Sabbatical

Die Seidenstraße bereisen, spanisch lernen, einen Roman schreiben – Ein Sabbatical ist der beste Weg, sich seine Träume zu erfüllen. Diese Auszeit gönnen wir unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sehr gerne, denn wir wissen: Danach starten sie wieder mit neuem Tatendrang in ihre Aufgaben. 

Familie ist uns wichtig

Der Balanceakt zwischen Kind und Karriere ist nicht leicht. Daher legen wir großen Wert darauf, einen familienfreundlichen Arbeitsplatz zu schaffen. Unser Angebot:

  • Für Ihre kleinen Forscher ist gesorgt: An allen großen deutschen und österreichischen Standorten sowie in Singapur haben wir einen betriebseigenen Kindergarten oder kooperieren mit nahe gelegenen Kindertagesstätten. Zusätzlich betreuen wir Ihre Kinder in den Ferien – zum Beispiel am Standort München.
  • Wechseln Sie nach oder schon in der Elternzeit zum Teilzeitmodell und arbeiten Sie wann notwendig von zu Hause. Wir beraten Sie ausführlich.
  • Bleiben Sie mit uns in Kontakt: Sie können auch während Ihrer Auszeit auf unser Intranet zugreifen – und sind so immer über neueste Entwicklungen informiert.


Familienfreundlichkeit reicht bei Infineon aber noch weiter – auch bei der Pflege eines Angehörigen lassen wir Sie nicht allein. Entsprechend des Pflegegesetzes gewähren wir den Anspruch auf Freistellung von der Arbeitspflicht.

Teilzeit ganz individuell

Teilzeit ist ein sinnvolles Modell – und das nicht nur für Familien mit Kindern. Mit der Altersteilzeit etwa können ältere Teammitglieder bei Infineon ihre Vollzeitarbeit sanft ausklingen lassen und ihr Wissen weiterhin mit dem Nachwuchs teilen.

An einigen Standorten bieten wir auch Ferienbetreuung für Schulkinder an – wie in München mit den Naturindianern.
180 Kinder haben Platz in unserer KiTa in München. Kaum ein Unternehmen bietet im Verhältnis zur Anzahl der Mitarbeiter ähnlich viele Plätze.
Unsere Kindertagesstätte in Villach setzt auf Mehrsprachigkeit und einen spielerischen Zugang zu Naturwissenschaft und Technik.