Entwicklungsingenieur

Contributing to a greener future in Warstein
Contributing to a greener future in Warstein

Entwicklungsingenieure sind Problemlöser. Ihre wichtigste Aufgabe? Neue Module entwickeln oder Produkte weiterentwickeln, die bereits in Serie sind. Dabei müssen sie den Markt- und Kundenbedarf berücksichtigen, um später die neuen Produkte erfolgreich anbieten zu können.

Dieses geschieht durch eine intensive Zusammenarbeit mit Abteilungen wie Marketing, Qualität, Produktion oder auch Produkttechnik sowie der Chipentwicklung und  -fertigung. Sie sind eingesetzt in verschiedenen Bereichen: in der Technologie-, Konzept-, Prozess-, Produkt-, Gehäuse- oder auch Test-Entwicklung. Abhängig davon unterscheiden sich die Aufgaben der Position und Anforderungen an unsere Mitarbeiter.

Unsere Anforderungen

  • Studium der Elektrotechnik, Physik, Mechatronik, Mikrosystemtechnik – je nach Aufgabenfeld
  • Tiefes technisches Verständnis und idealerweise praktische Erfahrung im Halbleiterbereich
  • Kenntnisse in der Datenanalyse von Halbleiter-Prozessen und -Bauelementen
  • Methodisches und analytisches Denken
  • Gute Englischkenntnisse

Ricarda Kemper, Entwicklungsingenieurin Leistungshalbleiter Warstein

Als technische Expertin in den Projektteams beschäftige ich mich mit der elektrischen Charakterisierung von Leistungshalbleitern, IGBTs und Dioden, die in sogenannten Modulen auf verschiedenste Arten miteinander kontaktiert und verbunden werden.

Wenn z.B. neue Technologieprozesse zur Herstellung der Leistungshalbleiter entwickelt werden, überprüfe ich deren Eigenschaften im Modul und vergleiche diese mit bereits bestehenden Produkten. Das heißt, ich überlege welche Art von elektrischen Messungen nötig sind, um die technischen Fragestellungen beantworten zu können und werte die Messergebnisse aus. Diese entscheiden darüber, ob die neuen Prozesse eingeführt werden können oder nicht. 

Die größte Herausforderung in meinem Job ist zu verstehen, wie sich Prozessänderungen bei der Herstellung der Module und auch der Leistungshalbleiter selbst, auf die elektrischen Eigenschaften der Bauteile und deren Funktion in der Applikation auswirken. Deshalb ist es wichtig, Zusammenhänge erkennen, verstehen und zusammenfassen zu können. Dafür sind analytisches Denken, Kommunikations- und Teamfähigkeit wichtige Eigenschaften.

Die Highlights in meinem Job: in standortübergreifen und internationalen Teams arbeiten und dabei gemeinsam Ziele erreichen. Es macht mich stolz, direkt an der Entwicklung von Produkten beteiligt zu sein, die die Energieeffizienz der Endprodukte so maßgeblich verbessern.

Und durch interne und externe Schulungen kann ich mein Wissen stetig erweitern.
Was mir nicht gefallen würde: wenn nicht alle an einem Strang ziehen, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Dank des guten Betriebsklimas und den guten Teams habe ich diesen Fall aber noch nicht erlebt.

Ich habe mich in meinem Studium und während meiner Promotion mit der Halbleiterphysik beschäftigt und deshalb gezielt nach Stellenanzeigen in der Halbleiterindustrie gesucht. Ich freue mich jetzt, dass ich diese Erfahrungen in meiner neuen Stelle anwenden kann.