Infineon Technologies gründet weltweites Partnerschaftsprogramm für zukünftige Sicherheitstechnologien

24.07.2000 | Fachpresse

München – 24. Juli 2000 – Infineon Technologies (FSE/NYSE: IFX) hat das weltweite Partnerschaftsprogramm „Silicon Trust“ mit dem Schwerpunkt auf halbleiterbasierenden Sicherheitstechnologien ins Leben gerufen und unterstreicht damit seine führende Rolle in diesem Bereich. Mit dem Silicon-Trust-Programm informiert Infineon in einem umfassenden Gesamtansatz über bereits bestehende Sicherheitssystemlösungen, die bequem in Kundenanwendungen zu integrieren sind und auf Infineons Chipkarten- und Sicherheits-ICs basieren. Das Partnerschaftsprogramm kombiniert damit Infineons bewiesene Expertise in hochsicheren Halbleiterlösungen mit dem anwendungsspezifischen Know-how der Programmpartner, die Infineons ICs in ihren Produkten einsetzen.

Der Silicon Trust unterstützt durch seine Partner weltweit Unternehmen, die die Einführung von Chipkarten-, Biometrie- und Hochleistungsverschlüsselungs-Anwendungen beabsichtigen. Solchen Unternehmen werden zahlreiche auf die jeweiligen Anwendungen zugeschnittene Sicherheitslösungen, einschließlich erforderlicher Hard- und Software sowie Toolkits, zur Verfügung gestellt, denn alle Programmpartner sind Experten in der Systemintegration und der Entwicklung applikationsspezifischer Zusatzlösungen. Zu den Silicon-Trust-Partnern gehören auch Unternehmensberater, die sich in ihrer Beratungsleistung auf die Empfehlung von Hardware und Software in der Sicherheitstechnologie spezialisiert haben.

Der Silicon Trust zielt in den verschiedensten Branchen auf solche Anwendungen, deren Sicherheitsanforderungen bereits heute außergewöhnlich hoch sind oder die zukünftig vermehrt auf Systemsicherheit angewiesen sein werden. Hierzu gehören beispielsweise Computeranwendungen, der sichere E-Commerce und M-Commerce über Mobiltelefon, die Telekommunikation, sowie Industrie- und Automobilanwendungen.

In Europa und Nordamerika sind bereits zehn Unternehmen dem Silicon-Trust-Partnerschaftsprogramm beigetreten. Zu den Partnern der ersten Stunde gehören: Astro Datensysteme, Biometric Identification, CE Infosys, Dermalog, Faktum, Infineon Technologies, Mytec Technologies, Precise Biometrics, Siemens Information and Communications Mobile, Siemens Programm- und Systementwicklung Österreich, und Veritouch.

Ulrich Hamann, Leiter des Geschäftsbereiches Sicherheits- und Chipkarten-ICs von Infineon Technologies, sagt: „Um vom Markt akzeptiert und eingesetzt zu werden, müssen neue Technologien von Anfang an umfassende Lösungen bieten. Mit dem Start des Silicon-Trust-Partnerschaftsprogramms bietet Infineon diesen ganzheitlichen Ansatz und schließt die Lücke zwischen dem Produktanbieter und dem an vollständigen Lösungen interessierten Kunden. Silicon Trust ist für Infineon das perfekte Medium, um herausragende Halbleiterexpertise mit innovativen, halbleiterbasierenden Sicherheitsprodukten und Systemlösungen zu verbinden.“ Hamann erwartet, dass sich das Silicon-Trust-Partnerschaftsprogramm in kurzer Zeit zu der Industriereferenz für halbleiterbasierende Sicherheitstechnologien von hoher Sicherheit und bestem Ruf entwickelt haben wird.

Die „Business-to-Business“-Serviceleistungen des Partnerschaftsprogramms stehen weltweit allen Unternehmen offen, die in ihren Produkten entweder Infineons Chipkarten-ICs oder Biometrie- oder Hochleistungsverschlüsselungs-Chips einsetzen. Mitglied im Silicon Trust können solche Unternehmen werden, die sich mit Systemintegration befassen, für spezielle Anwendungsbedürfnisse die Hardware oder Software oder Toolkits entwickeln oder als Berater für Hardware- und Softwareproduktlösungen tätig sind.

Das Silicon Trust bietet seinen Partnern greifbare Vorteile. Unter anderem können die Trust-Partner ihre Produkte und Systemlösungen auf der Silicon-Trust-Webpage sowie im „The Silicon Trust-Quarterly Report“, der erstmals im September 2000 erscheint, veröffentlichen. Zudem ermöglicht es Silicon Trust seinen Mitgliedern am Silicon-Trust-Partnerstand auf den zum Thema Sicherheit weltweit bedeutendsten Messen präsent zu sein. Zu diesen gehören die RSA Conference in San Francisco, 8.- 12. April 2001, die CeBIT in Hannover, 22. -28. März 2001, die Infosecurity Europe in London 24. -26. April 2001.


Weitere Information zum Silicon Trust erhalten
Sie unter www.silicon-trust.com


Über Infineon



Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiterlösungen für die Anwendungen in der mobilen und drahtgebundenen Kommunikation, für die Automobil- und Industrieelektronik, für Sicherheitssysteme und Chipkarten sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, und im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur. Mit weltweit rund 26.000 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 1999 (Ende September) einen Umsatz von 4,24 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert.

Weitere Informationen unter www.infineon.com


Zitate der ersten Silicon-Trust-Mitglieder




Astro Datensysteme



„Die Fokussierung auf ‚One-Stop-Shopping‘ hat Astro Datensysteme zu einem führenden Anbieter im Bereich biometrischer Authentifikation und Hochgeschwindigkeitsdatenverschlüsselung gemacht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit im weltweiten Silicon-Trust-Programm. Wir glauben, dass Silicon Trust dazu beträgt, die heute verfügbaren Sicherheitslösungen im Bereich Biometrie und Sicherheits-IT-Geschäft noch bekannter zu machen“, meint Henrik Rubinstein, Astro Datensysteme, Deutschland.


Biometric Identification



„Wir freuen uns, unter den ersten Mitgliedern des Silicon Trust zu sein. Das große Feld der Biometrie wird beträchtlich vom Silicon Trust profitieren. Der Silicon Trust informiert die an biometrischen Lösungen interessierten Unternehmen über am Markt verfügbare Produkte und Systeme, die höchste Qualität und Sicherheit bieten,“ bestätigt Julia Webb, Marketing Director, Biometric Identification, U.S.A.


CE Infosys



„Produkte und Lösungen von CE Infosys nutzen Hardware-Datenverschlüsselungs-technik der Spitzenklasse, die Daten sehr schnell verschlüsselt, größtmögliche Sicherheit für die Schlüssel gewährt und, beispielsweise für mobile Anwendungen wie Laptops, einen hohen Integrationsgrad bietet. Nur die Hardware-Lösung in Silizium erfüllt diese Anforderungen. Unser Beitritt in das Silicon-Trust-Programm ermöglicht es uns, die Vorteile der Hardware-Verschlüsselung gegenüber Software-Lösungen vermehrt kommunizieren zu können“, sagt Manfred Sokat, Managing Director, Marketing &Sales, CE Infosys, Deutschland.


Faktum



„IT-Sicherheit ist für Faktum der Schlüssel zu neuen Strukturen und Systemlösungen. Wir freuen uns darauf, im Rahmen des Partnerprogrammes von Infineon, einen aktiven Beitrag zur Entwicklung und Durchsetzung innovativer Sicherheitstechnologien zu leisten“, sagt Rainer Schlumberger, Director Sales, Faktum, Deutschland.


Mytec Technologies



„Mytec Technologies ist stolz darauf, eines der ersten Mitglieder im Silicon Trust zu sein. Das Silicon-Trust-Partnerschaftsprogramm wird das Ansehen von Unternehmen stärken, die wie wir biometrische Sicherheitslösungen anbieten, und unseren Kunden ein Forum vertrauenswürdiger Anbieter sein. Der Silicon Trust verfügt hierzu über die notwendige Integrität“, meint Pierre Donaldson, Präsident & Chief Executive Officer der Mytec Technologies Inc., U.S.A.


Precise Biometrics



„Der Infineon-Chip ist ein Produkt von höchster Qualität und wir schätzen die gute Zusammenarbeit mit Infineon Technologies. Unseren Kunden bieten wir mit unserem Chipkartenlesegerät, in das ein Fingerabdrucksystem kombiniert ist, eine sehr sichere und bequeme Lösung. Heutzutage möchte kein Anwender mehr Passwörter nutzen müssen“, sagt Peter Höjerback, Chief Executive Officer der Precise Biometrics, Schweden.


Siemens ICM



„Durch Silicon Trust, eine Vereinigung von Benutzern und Herstellern von Biometriesystemen, können biometrische Lösungen und ganz besonders Fingertip-Lösungen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Wir haben den Capacity based Fingerprint Sensor erfunden und sind seit mehr als 20 Jahren auf dem Gebiet biometrischer Lösungen aktiv. Außerdem blicken wir auf eine langjährige und gute Partnerschaft mit Infineon zurück und freuen uns, Mitglied von Silicon Trust zu werden“ erklärt Stefan Kuhn, General Manager Biometrics, Siemens ICM.


Siemens PSE, Programm- und Systementwicklung



„Eine sichere Gesamtlösung umfasst die Integration sowohl eines sicheren Chips als auch der sicheren Systemkomponenten in die Infrastruktur des Kunden. Wir schätzen Infineons Silicon-Trust-Partnerschaftsprogramm als zuverlässige Plattform, die Service-Providern eine Übersicht über alle am Markt vorhandenen Sicherheitsprodukte und -lösungen verschafft,“ erklärt Gerhard Teuschl, Manager Segment Sicherheit der Siemens PSE Programm- und Systementwicklung, Österreich.


Veritouch



„Veritouch ist stolz auf die Mitarbeit in Infineons Partnerprogramm zur Förderung weltweiter Lösungen in Biometrie- und Chikartenanwendungen. Die Zusammenführung von Infineons Chipkarten-ICs für digitale Signaturen mit der Biometrie wird eine neue Generation von Online-Sicherheits-Anwendungen von Veritouch ermöglichen. Wir freuen uns auf die Mitarbeit im Silicon Trust, dessen Mitglieder durch die gemeinsamen Bemühungen neue Kundenlösungen ermöglichen“, sagt Gary E. Brant, Chief Executive Officer der Veritouch Ltd., U.S.A.


Webpages der Mitgliedsfirmen und Kontakte




Über Astro Datensysteme



Informationen zu Astro Datensysteme unter www.astro.de

Kontakt: Henrik Rubinstein
Telefon: +49 (0)8123 926 - 0
Email: henrik.rubinstein@astro.de


Über Biometric Identification



Informationen zu Biometric Identification unter www.biometricid.com

Kontakt: Julia Webb
Titel: Marketing Director
Telefon: +1 (650) 213-9872
Email: jwebb@biometricid.com


Über CE Infosys



Informationen zu CE Infosys unter www.ce-infosys.com

Kontakt: Manfred Sokat
Titel: Managing Director, Marketing & Sales
Telefon: +49 (0)6135 77 - 0
Email: manfred.sokat@ce-infosys.com


Über Dermalog



Informationen zu über Dermalog unter www.dermalog.de


Über Faktum



Informationen zu Faktum unter www.faktum.de

Kontakt: Rainer Schlumberger
Titel: Director Sales
Telefon: +49 (0)6131 583700
Email: schlumberger@faktum.com


Über Mytec Technologies



Informationen zu Mytec Technologies unter www.mytec.com

Kontakt: Denise Bissonette
Titel: Marketing Manager
Telefon: +1 (416) 467-3328
Email: dbis@mytec.com


Über Precise Biometrics



Informationen zu Precise Biometrics unter www.precisebiometrics.com
Kontakt: Susanne Dahlmann
Titel: Marketing & Communications Manager
Telefon: +46 (0)46 31 11 26
Email: sd@precisebiometrics.com


Über Siemens, Information and Communication Mobile



Informationen zu Siemens ICM unter www.siemens.de

Kontakt: Stefan Kuhn
Titel: General Manger
Telefon: +49 (0)89 722-49411
Email: stefan.kuhn@mch.siemens.de


Über Siemens PSE, Programm- und Systementwicklung



Informationen zu Siemens PSE unter www.siemens.at/pse/de/psehomep.htm

Kontakt: Gerhard Teuschl
Titel: Manager Segment Security
Telefon: +43 (0)51707 46574
Email: gerhard.teuschl@siemens.at


Über Veritouch



Informationen zu Veritouch unter at www.veritouch.com

Kontakt: Gary E. Brant
Title: Chief Executive Officer
Telefon: +1 (917) 378-2525
Email: gb@veritouch.com

Informationsnummer

INFCC200006.082e

Pressefotos