Auf einen Blick

Eine spannende Herausforderung im Bereich der Leistungshalbleiterbauteile und Technologien für ElektrotechnikerInnen und ElektronikerInnen.

Kurzinfo

Standort Villach
Entry level Doktorarbeit (Ph.D.)
Job ID 23728
Start ab sofort
Art Vollzeit
Befristung Befristet

Stellenbeschreibung

Vor der Markteinführung neuer Leistungshalbleiterbauteile und Technologien führen wir im Rahmen der entwicklungsbegleitenden Charakterisierung und Qualifikation gepulste dynamische Stresstests unter möglichst realistischen Belastungsbedingungen durch, um unsere IGBTs und MOSFETs von morgen noch zuverlässiger zu machen. Dies erfordert die Beherrschung von Spannungen und Strömen jenseits von 1.000 V und 100 A in einer Testumgebung mit zahlreichen (> 100) parallelen Kanälen. Innovative Konzepte für Ansteuerung, Schutz und Messdatenerfassung der Leistungsbauteile in Echtzeit sind dafür ebenso erforderlich wie eine effiziente Abfuhr der Verlustwärme bei definierter Bauteiltemperatur. Um die Integrität der Testergebnisse zu gewährleisten, müssen die Testaufbauten möglichst geringe Störungen verursachen und robust gegen elektromagnetische Einflüsse von außen sein.

Zu Ihren neuen Aufgaben gehören u.a.:
  • Ausarbeiten der Systemspezifikation in Kooperation mit unseren industriellen Auftraggebern
  • Entwicklung von Konzepten und Lösungsansätzen unter Einbindung bestehender KAI Test- und Schaltungskonzepte aus früheren Projekten           
  • Konzeptstudien (Simulation, Musteraufbau) zur Absicherung als kritisch erkannter  Elemente und Anforderungen          
  • Entwicklung des Labordemonstrators, Auswahl kommerziell verfügbarer Komponenten, EMV-gerechtes Design und Layout von Prototyp-Platinen          
  • Erprobung und Verifikation des Demonstrators im Labor, Dokumentation der Messergebnisse und Abfassung der Dissertation         
  • Mithilfe bei der industriellen Umsetzung eines dynamischen Pulstestsystems für die Qualifikation produktiver Stückzahlen bei Infineon.

Betreut und unterstützt von unserem erfahrenen KAI Entwicklungsteam werden Sie zunächst ein elektrisches und thermisches Grundkonzept entwickeln, um verschiedene applikationsnahe Pulstestbedingungen (Power Cycling, Clamped & Unclamped Switching …) für die parallele Qualifikation diskreter Leitungshalbleiter in einem gemeinsamen Rahmen abzudecken. Weiters sollen Sie dieses Konzept durch die Entwicklung eines Labordemonstrators absichern, der im Prinzip alle gestellten Anforderungen erfüllt, was Sie an verschiedenen neuen Leistungstechnologien erproben und messtechnisch verifizieren werden. Schließlich sollen Sie uns bei der technisch und ökonomisch sinnvollen Realisierung spezifischer applikationsnaher Stresstestaufbauten unterstützen, die für die industrielle Qualifikation produktiver Stückzahlen von Leistungshalbleitern bei Infineon geeignet sind.

Die Beschäftigung erfolgt bei der KAI Kompetenzzentrum für Automobil- und Industrieelektronik GmbH.

Die Anstellung für diese Position ist auf drei Jahre befristet.

Ihr Profil

Sie erfüllen erfolgreich unsere Voraussetzungen, wenn Sie ein/e motivierte/r und engagierte/r Master-Absolvent/in aus dem Bereich der Elektrotechnik und Elektronik sind und über folgende Qualifikationen verfügen:
  • Praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Leistungselektronik und Systementwicklung
  • Grundlegende Kenntnisse bezüglich Konzept- und Schaltungssimulation, analoger und digitaler Messtechnik, Signalverarbeitung und Regelungstechnik       
  • Erfahrung im Einsatz von Microcontrollern sowie EMV-gerechter PCB-Entwicklung und Hochspannungssicherheit im Labor          
  • Kenntnisse und Erfahrung im Projekt- und Zeitmanagement sind von Vorteil         
  • Soziale Kompetenz und Bereitschaft zu Teamarbeit in einem internationalen Umfeld mit Studierenden und Betreuern am KAI Kompetenzzentrum in Villach       
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Sprachkompetenz in Wort und Schrift

Bitte liefern Sie uns folgende Unterlagen in Ihrer Bewerbung mit:
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Masterzeugnis
  • Studienerfolgsnachweis
Diese Position unterliegt dem Kollektivvertrag für Arbeiter und Angestellte der Elektro- und Elektronikindustrie. Es ist ein Gehalt von 2.590 Euro brutto p.m. (Vollzeitbasis für Studierende) vorgesehen.

Über uns

Part of your life. Part of tomorrow.

Wir machen das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher – mit Technik, die mehr leistet, weniger verbraucht und für alle verfügbar ist. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Wir achten auf schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und lösen gesellschaftliche Herausforderungen: Effiziente Energienutzung, umweltgerechte Mobilität und Sicherheit in einer vernetzten Welt.

Das 2006 gegründete KAI Kompetenzzentrum für Automobil- und Industrie-Elektronik ist im Technologiepark Villach beheimatet. Schwerpunkt unserer Forschungsaktivitäten ist die Zuverlässigkeit von Leistungshalbleitern in automotiven und industriellen Applikationen. Mit unserem Gesellschafter Infineon Technologies Austria AG arbeiten wir unter anderem an der Entwicklung von Applikationsdemonstratoren im Bereich „Elektronische Leistungsverteilung in Kraftfahrzeugen“.

Finden Sie heraus, was Ihnen an Villach am besten gefällt und werden Sie Teil unseres Teams:
https://www.welcome2villach.at/

What we offer you in Villach

Almost 3.200 people work at four different sites in Austria.

Find out more about our location Villach