Human Resources

Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit hohem Engagement dabei, ihre individuellen Fähigkeiten optimal zu entwickeln. Denn wir verstehen uns als Wegbereiter für herausragende Leistungen. Und wir wissen: Nur wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Einzelne erfolgreich sind, können sie auch im Team für Infineon Höchstleistungen bringen.

Aus ebendiesem Grund erwartet das Team von Human Resources (HR) von sich selbst nicht weniger als Höchstleistungen. HR-Exzellenz bedeutet für uns nicht nur, reibungslosen HR-Service zu gewährleisten. Wir erarbeiten auch ständig neue Programme und Initiativen, um uns weiterzuentwickeln und uns den neuen Herausforderungen zu stellen.

Die HR-Organisation

Thomas Marquardt ist der globale Leiter des Personalbereichs bei Infineon. Das Personalressort ist in mehrere Bereiche untergliedert, die zudem durch das regionale HR-Management unterstützt werden.

HR Business Partner

Die HR-Business-Partner sind die ersten Ansprechpersonen der Fachbereiche. Sie unterstützen bei der Umsetzung der HR- und Business-Strategie und begleiten operative Personalthemen, wie zum Beispiel Personalbesetzungen, Gehaltsmaßnahmen, Talentförderungen, Organisationsentwicklungsmaßnahmen und Personalentwicklungsentscheidungen.

HR Service Delivery

Unter HR Service Delivery sind die Bereiche gebündelt, die durch standardisierte Prozessabläufe die gesamte HR-Organisation unterstützen. Dabei liegt der Fokus auf einer effizienten und qualitativ hochwertigen Umsetzung von Personalprozessen.  

HR Competence Center

Die HR Competence Center, gegliedert nach Spezialgebieten der Personalarbeit, stellen dem Unternehmen ihre Fachexpertise zur Verfügung. Beispiele hierfür sind Compensation & Benefits, People Development, Labor Relations, Organization, Culture & Change und Future Work Environment.

 

Die HR-Strategie: Exzellente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Unsere HR-Strategie zielt darauf ab, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu unterstützen, damit sie kompetent, motiviert und erfolgreich sein können.


Unsere HR-Mission lautet daher:


„Wir fördern aktiv People Excellence in einem High-Performance-Unternehmen, indem wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Führungspersonen darin unterstützen, ihre Rollen und Verantwortlichkeiten für ihren eigenen Erfolg und damit für den Erfolg von Infineon wahrzunehmen.“


Die Personalstrategie basiert auf den folgenden drei Themenfeldern:

  • Führung: eine positive und konstruktive Führungs- und Feedbackkultur sicherstellen;
  • Talente: Talente identifizieren, rekrutieren, entwickeln und halten;
  • Belegschaft: ein attraktives Arbeitsumfeld schaffen und sicherstellen, dass die richtigen Personen mit den richtigen Kompetenzen zur richtigen Zeit bei uns arbeiten.

Nur wenn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreich sind, kann auch Infineon erfolgreich sein. Der Mix unserer ‚Excellent Employees‘-Strategie ist daher so ausgerichtet, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr vielfältige Möglichkeiten bieten können, um sich im Unternehmen weiterzuentwickeln. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Programme und Prozesse weiter zu verbessern und sie den dynamischen Marktentwicklungen anzupassen, wie zum Beispiel mit ‚HR connect‘.

Thomas Marquardt Global Head of HR

„HR connect“ – Personalmanagement der Zukunft

Unsere Geschäftswelt entwickelt sich permanent und dynamisch weiter. Wir müssen unaufhaltsam Innovationen vorantreiben und uns auf die wechselnden Bedürfnisse unserer Kunden fokussieren. Unsere Personalarbeit ist ein wesentlicher Eckpfeiler, um den Erfolg unseres Unternehmens weiter ausbauen zu können. Daher haben wir in diesem Jahr beschlossen, unser Personalmanagement mit dem Projekt „HR connect“ auf die Anforderungen der Zukunft einzustellen.

Mit „HR connect“ richten wir unser Handeln noch stärker an der Unternehmensstrategie aus und entwickeln unsere Unternehmenskultur, die es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erlaubt, erfolgreich zu sein. Unterstützung bietet dabei eine unternehmensweite Standardisierung und Vereinfachung unserer Systeme und Prozesse.

Konkret haben wir sieben wesentliche Ziele identifiziert:

  1. Wir wollen für die gesamte Organisation Möglichkeiten schaffen, die es erlauben, flexibler zu agieren, und so zukünftiges Wachstum fördern.
  2. Wir wollen Arbeitsbedingungen der Zukunft gestalten.
  3. Wir wollen herausragende Leistungen fördern und individuelle Entwicklungsperspektiven schaffen.
  4. Wir wollen die besten Talente gewinnen, vernetzen und weiterentwickeln.
  5. Wir wollen unsere HR-Prozesse und die dazugehörige Infrastruktur schlanker gestalten.
  6. Wir wollen bei allen unternehmensweiten Entscheidungen, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreffen, Berater auf Augenhöhe sein.
  7. Wir wollen unseren Führungspersonen helfen, das Unternehmensverständnis von exzellenter Führung zu leben.

Wir gehen mit ‚HR connect‘ den entscheidenden Schritt, um uns für die nächsten Jahre als moderne HR-Organisation aufzustellen. Somit schaffen wir die Voraussetzungen für Infineon-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, auch in Zukunft ihren Beitrag zum kontinuierlichen Geschäftserfolg von Infineon zu leisten.

Markus Fink Vice President, HR Business Consulting & Services