Auf einen Blick

Das Wissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellt einen wesentlichen Erfolgsfaktor für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens dar. Komplexe Aufgaben können zunehmend nur mit interdisziplinärem Wissen gelöst werden. Die Speicherung, Aufbewahrung und das zur Verfügung stellen von Wissen bilden dabei eine wichtige Grundvoraussetzung. In diesem Studienjob unterstützen Sie uns bei der Konvertierung von englischsprachigen technischen Dokumenten in das neue Datenbanksystem PRISMA. Unser Team in Dresden freut sich auf Ihre Bewerbung.

Kurzinfo

Standort Dresden
Entry level Studienjob
Job ID 36902
Start ab sofort
Art Teilzeit
Befristung Befristet

Stellenbeschreibung

Zu Ihren neuen Aufgaben gehören u. a.:
  • Aufbereitung der technischen Dokumente zur Konvertierung in ein neues Datenbanksystem.
  • Selbständige Erfassung von Problemen, welche bei der Konvertierung älterer Dokumente auftreten können sowie deren Lösung durch XML Programmierung.
  • Bereinigung der Konvertierungsergebnisse.
  • Neuerstellung von technischen Zeichnungen und Grafiken auf Basis von Vorlagen, die nicht konvertierbar sind.

Ihr Profil

Sie erfüllen erfolgreich die Voraussetzungen, wenn Sie:
  • Derzeit Technische Dokumentation, Informatik, Mathematik oder Vergleichbares studieren.
  • Bestenfalls mit XML bzw. HTML Programmierung vertraut sind und die Eclipse Umgebung kennen.
  • Idealerweise bereits Erfahrungen mit Content Management Systemen (Repositories) und deren Bedienung haben.
  • Interesse an anspruchsvollen Technischen Dokumentations-Systemen (DITA XML) mitbringen.
  • Sehr gute Englischkenntnisse besitzen.

Bitte liefern Sie uns folgende Unterlagen in Ihrer Bewerbung mit:
  • Lebenslauf
  • Kopie Immatrikulationsbescheinigung
  • Kopie Studienerfolgsnachweis
  • Kopie Schulabschlusszeugnis
Bei Werkstudententätigkeiten ist zu beachten:
  • Sie sollten nahe am Einsatzort wohnen: Mehr als 150 km Entfernung ist für eine Werkstudententätigkeit nicht angemessen.
  • Sie müssen immatrikuliert sein: Entweder im Bachelor oder im Masterstudium.
Das sagen interne Studierende über die Stelle:
„Als Werkstudentin bei Infineon war ich von Anfang an ein wichtiger Teil des Projektes und konnte mein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden. Ein motivierendes Arbeitsumfeld, interessante Weiterbildungsmöglichkeiten und zahlreiche Perspektiven im Konzern lassen mich jeden Tag gern auf Arbeit gehen.“ - Lina

Über uns

Part of your life. Part of tomorrow.

Wir machen das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher – mit Technik, die mehr leistet, weniger verbraucht und für alle verfügbar ist. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Wir achten auf schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und lösen gesellschaftliche Herausforderungen: Effiziente Energienutzung, umweltgerechte Mobilität und Sicherheit in einer vernetzten Welt.

Das Frontend (FE) Segment bietet eine weite Spanne an Fertigungskompetenzen mit Spezialisierung auf Logic-Produkte höchster Qualität an. Das Portfolio reicht von Power-, Bipolar-, Sensoren-, passiven und Dioden-Technologien wie auch CMOS, RF-CMOS und embedded flash Technologien. Die Produktionsstandorte in Dresden, Kulim, Regensburg und Villach haben sich operationale Höchstleistungen und einen starken Kundenfokus zum Ziel gesetzt.

*Der Begriff Gender in Bezug auf den General Equal Treatment Act (GETA) oder andere nationale Gesetzgebungen wie das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bezieht sich auf die biologische Zuordnung zu einer Geschlechtergruppe. Bei Infineon sind wir stolz darauf, jede Form von Vielfalt und (Gender) Diversität begrüßen zu dürfen.

Was wir Ihnen in Dresden bieten

Dresden ist der erste Standort weltweit mit Hochvolumenfertigung von Leistungshalbleitern auf 300 mm Wafern.

Erfahren Sie mehr zu unserem Standort Dresden in Deutschland