Business Continuity Planning

Ganzheitliches Business Continuity Management bei Infineon

  • Wir betrachten Business Continuity Management bei Infineon als ganzheitlichen Management Prozess. Potentielle Risiken und Auswirkungen, die Personen gefährden, negative Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit haben, und wertschöpfende Aktivitäten bedrohen, werden systematisch identifiziert.

  • Unser BCM liefert den Rahmen für den Aufbau bzw. Steigerung einer Resilienz und ermöglicht wirksame Reaktionen zur Sicherung der Interessen von wichtigsten Interessengruppen, des Rufs und der wertschöpfenden Tätigkeiten.

  • Um dieses Ziel zu erreichen, hat Infineon hat an allen Produktionsstandorten ein Business Continuity Management System nach ISO 22301:2012 eingeführt. Dieses ist in Dresden und Villach zertifiziert. 

Wir führen eine Analyse der Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb durch und sorgen für einen kontrollierten Betrieb

› Unsere Business Continuity Planung bietet einen Rahmen für die Organisation, um Risiken frühzeitig zu erkennen, angemessen zu reagieren und Wiederherstellungs- und Wiederanlaufpläne zu erstellen. Die verschiedenen Elemente werden stets kontinuierlich verbessert. Nicht nur aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse, sondern auch aufgrund regelmäßiger Überprüfungen und Audits.

› Mit unserer Methodik zur Risikobewertung entlang der Lieferkette stellen wir sicher, dass potenzielle Risiken frühzeitig erkannt werden. Die Risiken werden nach ihren Auswirkungen und ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit bewertet und anschließend durch die Auswahl entsprechender Lösungen mitigiert. Dazu gehört unter anderem die Bewertung der BC-Fähigkeiten unserer Lieferanten.