Auszeichnungen und Besondere Ereignisse

In den vergangenen Jahren hat Infineon zahlreiche Auszeichnungen von Umweltorganisationen, Kunden und anderen Initiativen für seine Arbeit im Bereich CSR erhalten. Infineon ist außerordentlich stolz auf diese Auszeichnungen, durch die die Leistungen des Unternehmens anerkannt wurden.

Dezember 2018

EcoVadis, eine unabhängige Ratingagentur für die Prüfung der Nachhaltigkeit von Lieferanten, hat Infineon hinsichtlich ökologischer, sozialer, ethischer und finanzieller Einflussfaktoren bewertet. Das Ergebnis: Infineon wird zum vierten Mal in Folge mit dem Status „Gold“ ausgezeichnet.

September 2018

Die Infineon Technologies AG ist im neunten Jahr in Folge im Dow Jones Sustainability™ Europe Index (DJSI) gelistet. Dies verkündete der auf Sustainability Investing fokussierte Investmentspezialist RobecoSAM. Neben dem europäischen Index ist Infineon nun seit vier Jahren auch Teil des Dow Jones Sustainability™ World Index. Somit zählt Infineon zu den besten zehn Prozent der nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Die Auszeichnung ist ein Beleg dafür, dass wir mit unseren Produkten und Technologien den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind. Darüber hinaus sind zukunftsorientiertes und nachhaltiges Wirtschaften unantastbare Prinzipien unserer Unternehmensführung.

Infineon Technologies ist seit 21. September 2018 im Ethibel Sustainability Index (ESI) Excellence Europe vertreten.

 

Infineon Technologies Austria gewinnt im Geschäftsjahr 2018 den EMAS-Preis für seine vorbildliche Leistung im Bereich Nachhaltigkeit. Die Umwelterklärung von Infineon Technologies Austria zeigt, dass den klassischen Umweltthemen und der Arbeitssicherheit ein großer Stellenwert eingeräumt wird. Das Umweltprogramm sieht unter anderem weitere Energieeinsparungen vor, die Steigerung der Recyclingquote bei den Lösemitteln sowie eine verbesserte Notfallplanung und weitere Sicherheitsschulungen.

Der Preis wird vom VCÖ für das betriebliche Mobilitätsmanagement „Green Way“ in der Kategorie „Arbeitswelt und Ausbildung“ verliehen. Mit „Green Way“ hat sich Infineon Technologies Austria zum Ziel gesetzt, bereits auf dem Weg zur Arbeit „greener und smarter“ zu sein.
Es wurden verschiedene Aktionen gestartet, damit die Mitarbeiter vermehrt zu Fuß, mit dem Fahrrad, öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Fahrgemeinschaften zur Arbeit kommen. Dazu zählen unter anderem die Aufwertung der Fahrrad-Abstellanlagen mit einer eigenen Servicestation und der Sammelkauf von Elektrofahrrädern. Der Ausbau der Ladeinfrastruktur und die Nutzung von Elektrofahrzeugen für Dienstreisen wurden vorangetrieben.

Juli 2018

Die FTSE4Good Index-Serie bewertet die Leistung von Unternehmen anhand international anerkannter CSR-Standards, die strenge Kriterien in puncto Umweltschutz, Gesellschaft und Governance berücksichtigen. Infineon wurde 2018 erneut in der FTSE4Good Index-Serie geführt. Infineon hat sich diese Anerkennung dank kontinuierlicher Lern- und Verbesserungsprozesse erworben. Was liegt unserem integrierten Ansatz zugrunde? Wir möchten globale Entwicklungen proaktiv mitgestalten, mit Gemeinschaften eng kooperieren und Verantwortung für Menschen und die Umwelt übernehmen. Dieser Ansatz bestimmt unsere strategische Ausrichtung und die täglichen Geschäftsaktivitäten von Infineon.

Juni 2018

Infineon ist weiterhin im „Euronext Vigeo Eurozone 120 Index“ gelistet, der die 120 besten Unternehmen im Bereich CSR in der Eurozone führt. Seit Juni 2018 ist Infineon auch zum ersten Mal im „Euronext Vigeo Europe 120 Index“ als eines der erfolgreichsten Unternehmen Europas enthalten. Dieser Index umfasst die 120 Unternehmen mit den erfolgreichsten Leistungen in den Bereichen Umweltschutz, soziales Engagement und Unternehmensführung in ganz Europa.

Mai 2018

Infineon kündigt die Errichtung einer neuen Fabrik für Leistungshalbleiter an. Elektrofahrzeuge, vernetzte, batteriebetriebene
Geräte, Rechenzentren oder die Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen benötigen effiziente und zuverlässige Leistungshalbleiter. Am Standort Villach (Österreich) wird neben der bestehenden Fertigung eine vollautomatisierte Chipfabrik für die Fertigung auf 300-Millimeter-Dünnwafern gebaut. Durch die neue, hocheffiziente Fabrik werden rund 400 neue, insbesondere hoch qualifizierte Arbeitsplätze entstehen.

April 2018

Für seine Leistungen im Rahmen eines systematischen Programms zur Steigerung der Energieeffizienz erhält der Frontend-Standort Kulim (Malaysia) die Auszeichnung „Best Environmental Impact (large company)“ von der Non-Profit-Organisation EU-Malaysia Chamber of Commerce and Industry.

Februar 2018

Bei dem „MSCI World ESG Index“ handelt es sich um einen Index mit dem Fokus auf Umweltschutz, soziales Engagement
und Unternehmensführung. Der Index arbeitet nach dem „Best-in-Class-Prinzip“. Infineon verbessert seine Bewertung von BBB auf A.

Januar 2018

Das achte Jahr in Folge schafft es Infineon in das Sustainability Yearbook und wurde dieses Jahr als eines der Top-Unternehmen der Halbleiterindustrie mit der „Bronze Class“ ausgezeichnet. Das ist eine Auszeichnung, die zeigt: Nicht nur mit unseren innovativen Produkten begegnen wir globalen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimaschutz, Energieeffizienz und Ressourcenmanagement. Auch bei der Herstellung unserer Produkte achten wir stets darauf, ökologisch und ökonomisch nachhaltig zu agieren.
Das Sustainability Yearbook spiegelt die besten Nachhaltigkeitsleistungen von Unternehmen je Branche wieder. 2479 Unternehmen aus 60 Branchen wurden bewertet. Dies zeigt einmal wieder, dass Infineon eine der nachhaltigsten Firmen der Welt ist.

Oktober 2017

Die Ratingagentur oekom research AG bewertet die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen. Mehr als 100 Kriterien wurden bei der Beurteilung in Betracht gezogen. Beim Ranking im Jahr 2013 wurde Infineon bereits als „Prime“-Unternehmen ausgezeichnet, was Ausdruck unserer Anstrengungen ist, wirtschaftlich, gesellschaftlich und auch für die Umwelt Verantwortung übernehmen. Nach der wiederholten Nennung im Dow Jones Sustainability Index zeigt auch diese Auszeichnung, wie erfolgreich unsere Bemühungen in diesem Bereich sind.

Seit 2014 veröffentlicht Infineon über das CDP Informationen zu Chancen und Risiken für das Unternehmen durch den Klimawandel. Die daraus abgeleitete Punktzahl wird mit Unternehmen aus der Informationstechnologie und der Halbleiterindustrie verglichen. Das Scoring-Level „Management“ bestätigt, dass Infineon mittel- und langfristige Ziele festgelegt, seine Fortschritte im Hinblick auf die Ziele dokumentiert und Maßnahmen zur Emissionsreduzierung implementiert hat, um diese Ziele zu erreichen.

Der Singapore Public Hygiene Council verleiht dem Infineon-Standort in Singapur eine Urkunde für die Corporate Social Responsibility (CSR)-Aktivitäten zur Unterstützung der Reinhaltung des Kallang Rivers, dem längsten Fluss Singapurs.