Energieeffizienz und Klimaschutz

Wir managen Energie effizient

Effizientes Energiemanagement ist ein Schlüsselthema der weltweiten Anstrengungen, Energie einzusparen, den Ausstoß von Treibhausgasen zu senken und sich den Herausforderungen des Klimawandels zu stellen. Bei Infineon wird Energie hauptsächlich in Form von Strom bei allen Schritten der Halbleiterherstellung aufgewendet. Primäre Energiequellen, wie Öl und Gas, spielen nur eine untergeordnete Rolle.

Der größte Teil der Energie wird an den Frontend-Fertigungsstandorten verbraucht. Dort wird Energie benötigt, um die Fertigungseinrichtung zu betreiben und die anspruchsvollen physikalischen Bedingungen, wie insbesondere das stabile Reinraumklima, beizubehalten. Die Backend-Prozesse verbrauchen, technologisch bedingt, deutlich weniger Energie als die Frontend-Fertigung, gefolgt von der Entwicklung und den reinen Bürostandorten, auf die der geringste Anteil des Energieverbrauchs entfällt.

Wir haben an unseren wichtigsten Produktionsstandorten die Norm ISO 50001 für ein systematisches Energiemanagementsystem eingeführt.

  • Spezielle Energieteams an den Standorten, die für die Optimierung und kontinuierliche Bewertung unserer Energieeffizienz verantwortlich sind.
  • An unseren Produktionsstandorten in Dresden (Deutschland), Regensburg (Deutschland) und Villach (Österreich) werden bereits heute signifikante Mengen des Wärmebedarfs aus integriertem Energierecycling durch Nutzung der Fertigungsabwärme gewonnen und so der Energiebedarf zur Wärmeenergieerzeugung deutlich reduziert.
  • An wesentlichen Produktionsstandorten haben wir die Systematik des Energiemanagementsystemstandards ISO 50001 entsprechend den lokalen Anforderungen implementiert.
  • Auch die kontinuierliche Umstellung auf die neueste 300-Millimeter-Prozesstechnologie sowie die Förderung von Industrie 4.0 ermöglichen eine Effizienzsteigerung.

Wir sind stolz, Mitglied der RE100 Initiative zu sein

Infineon ist der weltweiten Unternehmensinitiative RE100 für erneuerbare Energien beigetreten und hat sich verpflichtet, in Zukunft ausschließlich 100 % erneuerbare Energien zu nutzen.

RE100 ist eine globale Initiative, die die einflussreichsten Unternehmen der Welt zusammenbringt, die sich für 100 % erneuerbare Energien einsetzen. Die von der internationalen Non-Profit-Organisation Climate Group in Zusammenarbeit mit dem CDP geführte Gruppe hat einen Gesamtumsatz von über 6,6 Billionen US-Dollar und ist in einer Vielzahl von Wirtschaftszweigen tätig. Gemeinsam senden sie ein starkes Signal an politische Entscheidungsträger und Investoren, den Übergang zu einer sauberen Wirtschaft zu beschleunigen.

Wir erhalten hervorragende Ergebnisse

1) Grundlage für die Berechnungen ist der Energieverbrauch pro Quadratzentimeter prozessiertem Wafer in unseren Frontend-Produktionsstätten gemäß der Definition des WSC (World Semiconductor Council).

Werfen Sie einen Blick in unseren Nachhaltigkeitsbericht auf den Seiten 27-28.

Unsere Zahlen finden Sie in unserer CSR-Perfomance Summary.