Schutz der Privatsphäre

Personenbezogene Daten und Schutz der Privatsphäre

Datenschutz hat für Infineon höchste Priorität. Wir verfolgen das klare Ziel, personenbezogene Daten von Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Aktionären und anderen Partnern stets in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen zu verarbeiten.  Infineon akzeptiert keine Prozesse, Verfahren, Praktiken oder Systeme, die personenbezogene Daten unrechtmäßig erheben, verarbeiten oder nutzen.

Mit unserem Datenschutzmanagementsystem (DSMS), welches wir seit vielen Jahren erfolgreich betreiben und kontinuierlich verbessern, verfolgen wir einen strukturierten und systematischen Ansatz, der die Einhaltung der weltweit geltenden Datenschutzgesetze wie DSGVO, CCPA/CRPA, PDPA, PIPL etc. sicherstellt. Infineon überprüft und optimiert regelmäßig alle Elemente des DSMS.

Die Kernelemente des Infineon DSMS sind:

  • Eine designierte Abteilung im Konzern zur Sicherstellung des Datenschutzes, unterstützt von lokalen Datenschutzbeauftragten in jedem Land, in dem Infineon tätig ist
  • Eine globale Datenschutzrichtlinie mit ergänzenden Instruktionen und Guidelines, die für alle Infineon-Mitarbeiter und Betriebe weltweit gilt
  • Ein Lieferantenbewertungsprogramm das sicherstellt, dass nur Dienstleister/ Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, die alle gesetzlichen und internen Datenschutzanforderungen erfüllen und ausreichende Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten und Rechte der betroffenen Personen bieten
  • Vertragliche Rahmenwerke, die sicherstellen, dass die Übermittlung personenbezogener Daten weltweit in voller Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen erfolgt
  • Ein globales verpflichtendes Trainingsprogramm, das einen angemessenen Sensibilisierungsgrad für alle Mitarbeiter und Auftragnehmer im Umgang mit personenbezogenen Daten gewährleistet
  • Ein etabliertes Verfahren zur Meldung von Verstößen gegen die Datenschutzrichtlinie. Meldungen können auch anonym erfolgen. Fahrlässige oder vorsätzliche Verstöße gegen die Datenschutzrichtlinie führen zu disziplinarischen Maßnahmen
  • Globaler Prozess für Datenschutzverletzungen, der eine unverzügliche Bewertung und Einleitung geeigneter Korrektur- und Präventivmaßnahmen gewährleistet
  • Betrieb, Pflege und regelmäßige Überprüfung des "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" sowie Durchführung von Datenschutz-Folgenabschätzungen (DPIA) und Transfer-Folgenabschätzungen (TIA) in voller Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen
  • Etablierte Prozesse zur Erfüllung der Informationspflichten und zur Sicherstellung der gesetzeskonformen Erfüllung der Betroffenenrechte sowie zur schnellen Bearbeitung von Anfragen und Beschwerden
  • Starke technische und organisatorische Maßnahmen, die eine hohe Sicherheit der Verarbeitung gewährleisten, sowie Praktiken und Prozesse zur Sicherstellung von "Privacy by Default & Design“
  • Ein Datenschutz-Risikomanagement, das vollständig in den Risikomanagementprozess des Unternehmens integriert ist, einschließlich vierteljährlicher Risikoüberprüfungen und -anpassungen
  • Ein ausgereiftes Auditprogramm, das interne und externe Audits umfasst, um die Einhaltung interner und externer Datenschutzvorschriften zu gewährleisten
  • Die Überprüfung und Bewertung unseres Datenschutzmanagement Programms durch unabhängige Auditoren

Sie möchten mehr wissen?

Detaillierte Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten Infineon zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage(n) verarbeitet, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich enthält die Datenschutzerklärung auch Informationen über die Rechte der Betroffenen und detaillierte Informationen über die Portale von Infineon und die eventuell verwendeten Cookies, sofern die Nutzer diesen ausdrücklich zugestimmt haben. Bitte seien Sie versichert, dass Infineon weder personenbezogene Daten verkauft noch personenbezogene Daten für unrechtmäßige Zwecke verwendet.

Zahlen zu Kundenbeschwerden oder Vorfällen im Zusammenhang mit Datenschutzverletzungen finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

Kontaktinformationen

Sie können sich an den Konzerndatenschutzbeauftragten von Infineon und die zuständige Abteilung für den Datenschutz wenden unter:

Infineon Technologies AG
Konzerndatenschutzbeauftragter
IFAG BC DPC
Am Campeon 1-15
85579 Neubiberg
Deutschland

Per E-Mail:    dataprotection@infineon.com

Sie können auch hier Ihre Fragen stellen’

*Pflichtfeld