Drittes Geschäftsquartal von Infineon erstmals inklusive Cypress; Profitabilität robust und Jahresausblick bekräftigt

04.08.2020 | Wirtschaftspresse

Vollständige Pressemeldung (inkl. der Finanzdaten) als PDF-Download.

  • Q3 GJ 2020: Umsatz 2.174 Millionen Euro, Segmentergebnis 220 Millionen Euro, Segmentergebnis-Marge 10,1 Prozent
  • Cypress wird seit Vollzug der Übernahme am 16. April 2020 konsolidiert. Aus der vorläufigen Kaufpreisallokation resultiert ein Geschäfts- oder Firmenwert von circa 5,5 Milliarden Euro
  • Ausblick Q4 GJ 2020: Bei einem unterstellten EUR/USD-Wechselkurs von 1,15 wird ein Umsatz zwischen 2,3 Milliarden Euro und 2,6 Milliarden Euro erwartet. Die Segmentergebnis-Marge wird voraussichtlich etwa 14 Prozent in der Mitte der Umsatzspanne betragen
  • Ausblick GJ 2020: Bei einem Umsatz in Q4 in der Mitte der prognostizierten Spanne ergibt sich für das gesamte Geschäftsjahr ein erwartetes Umsatzniveau von rund 8,5 Milliarden Euro. Dabei wird die Segmentergebnis-Marge voraussichtlich etwa 13 Prozent betragen

Neubiberg, 4. August 2020 – Die Infineon Technologies AG gibt heute das Ergebnis für das am 30. Juni 2020 abgelaufene dritte Quartal des Geschäftsjahres 2020 bekannt.

„Infineon hat die herausfordernde Situation infolge der Coronavirus-Pandemie bislang gut bewältigt. Wir haben als Unternehmen schnell auf die veränderte Gesamtsituation reagiert und einen Rahmen definiert, um unser Geschäft zu stabilisieren. Unser diversifiziertes Geschäfts­modell, das durch die Integration von Cypress zusätzlich gestärkt wird, hat sich gerade auch in Bezug auf die Profitabilität als robust erwiesen“, sagt Dr. Reinhard Ploss, Vorsitzender des Vorstands von Infineon. „Die Pandemie hat weiterhin erhebliche Auswirkungen auf unsere Zielmärkte und schwächt die Nachfrage in vielen Bereichen. Immerhin, im besonders hart getroffenen Automobilmarkt sehen wir konkrete Anzeichen einer Erholung. Außerdem profitiert Infineon von der zunehmenden Digitalisierung dank steigendem Datenverkehr, Internet der Dinge und mobiler Kommunikation. Mit Blick auf das letzte Quartal des Geschäftsjahres sind wir vorsichtig optimistisch. Unsere Geschäftsentwicklung hängt jedoch wesentlich ab vom weiteren Verlauf der Coronavirus-Pandemie weltweit, der Wirkung der aufgelegten Konjunktur­pakete und verschiedenen geopolitischen Faktoren.“

Vollständige Pressemeldung (inkl. der Finanzdaten) als PDF-Download.

Informationsnummer

INFXX202008-085

Pressefotos

  • Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender der Infineon Technologies AG
    Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender der Infineon Technologies AG
    Dr-Reinhard-Ploss

    JPG | 1,61 mb | 1417 x 2126 px

Download-Service