Geschäftsbericht 2020

Geschäftsbericht 2020

Das Geschäftsjahr 2020 war geprägt von zwei einschneidenden Ereignissen:
dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie zur Mitte unseres Geschäftsjahres und dem Abschluss der Akquisition von Cypress im April 2020.

Mit der größten Übernahme unserer Firmengeschichte werden wir zur Nummer acht der weltgrößten Halbleiterunternehmen und zur Nummer eins in Europa. Wir konzentrieren uns weiterhin auf strukturell stark wachsende Märkte. Mit Cypress verstärken wir unsere Systemlösungskompetenz deutlich, insbesondere für das IoT.

Infineon definiert Erfolg nicht allein über die erreichten Ziele, sondern auch über den Weg dorthin: Nachhaltigkeit spielt eine zentrale Rolle in unserem Denken und Handeln. So setzen wir uns das Ziel, bis zum Jahr 2030 CO2-neutral zu werden. Als Zwischenziel geben wir uns vor, im Jahr 2025 unseren CO2-Ausstoß gegen-über 2019 bereits um 70 Prozent zu reduzieren. Unsere hohen Bewertungen in Nachhaltigkeitsratings und die Aufnahme beziehungsweise Präsenz in Nachhaltigkeitsindizes sind für uns Auszeichnung und Ansporn zugleich.

Brief an die Aktionäre

2020 wird als das Coronajahr in die Geschichte eingehen. Die Pandemie hat eine nie dagewesene Krise ausgelöst. Unser Unternehmen hat sich mit den vereinten Kräften aller Beschäftigten erfolgreich dagegengestemmt – dafür gleich an dieser Stelle im Namen des gesamten Vorstands ein herzliches DANKESCHÖN an unsere Mannschaft, die Großartiges geleistet hat. Gemeinsam haben wir Infineon trotz erheblicher Belastungen auf Kurs gehalten! Das Coronajahr ist für uns in vielerlei Hinsicht ein Meilenstein. Wir haben nicht nur operativ den Einbruch gut gemeistert und durch die solide Ausgangsposition in einem überaus herausfordernden Umfeld ein respektables Ergebnis erzielt. Wir haben auch mit dem Vollzug der Akquisition von Cypress und ihrer weitgehenden Refinanzierung die Weichen für die Zukunft gestellt; eine Zukunft, die im Hinblick auf die Digitalisierung durch die Coronavirus-Pandemie deutlich näher an die Gegenwart herangerückt ist. Wir sehen uns bestens gerüstet, diese Zukunft nicht nur für Infineon, sondern auch für die Gesellschaft mitzugestalten, und wollen dazu beitragen, dass der Mensch und seine Umwelt dabei im Zentrum stehen.

Zum vollständigen Brief

PDF-Download