Infineon Compliance Kontakte und Verfahren

Integrität und Einhaltung der Regelungen sind ein Grundprinzip von Infineon. Jeder kann mögliche Verstöße gegen lokale Gesetze, die Business Conduct Guidelines (z.B.: Wettbewerbswidriges Verhalten, Korruption, Interessenkonflikte, Missbrauch von  Unternehmenseigentum, Informationssicherheit und Datenschutz, Business Operations, persönliches Verhalten, Menschenrechte) oder andere Regelungen melden.

Infineon schützt die Interessen des Hinweisgebers. Alle Informationen, die das Compliance Office erhält, werden vertraulich behandelt. Hinweisgeber erhalten rechtzeitig eine Bestätigung über den Eingang ihrer Meldung und werden ordnungsgemäß über die Untersuchung und deren Ergebnisse informiert. Niemand, der in gutem Glauben einen vermuteten Compliance-Verstoß meldet, muss Nachteile befürchten, selbst wenn sich der vermutete Verstoß als ungerechtfertigt herausstellt. Wir dulden keine Vergeltungsmaßnahmen gegen Hinweisgeber und werden sie entschlossen schützen.

Die Verfahrensordnung  für die Meldung von Gesetzes- und Richtlinienverstößen sowie Verdachtsfällen enthält weitere Details hierzu.
Öffentliche Verfahrensordnung für die Meldung von Gesetzes- und Richtlinienverstößen sowie Verdachtsfällen.

Die erste Anlaufstelle für Infineon-Mitarbeiter für jede Art von Mitteilungen sollte der Vorgesetzter sein.

Das Compliance Office kann über die folgenden Kommunikationskanäle erreicht werden:

Email: Compliance@infineon.com

Telefon: +49(0) 89 234 83199

Post: Infineon Technologies AG, IFAG CO, Am Campeon 1-15, 85579 Neubiberg, Germany

Alternativ kann der verantwortliche Compliance Officer angesprochen werden.

Für Meldungen von möglichen Verstößen kann auch die Infineon Integrity Line genutzt werden. Das  elektronische Hinweisgeber Portal steht in acht Sprachen für alle Mitarbeiter - wie auch für Kunden, Lieferanten und andere Externe - anonym oder persönlich zur Verfügung.