Elektrische Energieübertragung, -verteilung und -speicherung

Der steigende Stromverbrauch und höhere Industriestandards erfordern einen optimierten Energiefluss

Stellen Sie sich vor, Sie wollen im Berufsverkehr schnell nach Hause kommen, aber die Straßen sind verstopft, das Navigationssystem funktioniert nicht oder die S-Bahn hat Verspätung. Der Berufsverkehr ist eine Metapher für die Herausforderungen, wie man elektrischen Strom stabil und sicher zu Häusern und Anlagen transportieren kann. Flexibilität und Zuverlässigkeit sind Schlüsseleigenschaften für effektive Übertragungs- und Verteilungssysteme. Die U.S. Energy Information Administration (EIA) schätzt, dass die Verluste bei der Stromübertragung und -verteilung von 2016 bis 2020 etwa 5 % des in den USA übertragenen und verteilten Stroms ausmachten.

Gerade in Regionen, in denen die Standorte der Stromerzeugung weit von den Epizentren des Energieverbrauchs entfernt sind, spielen die Stabilität und die Reduzierung von Energieverlusten eine wichtige Rolle. Infineon ermöglicht eine geeignete und stabile Stromübertragung über lange Strecken und Verteilersysteme für kurze Distanzen. Beides ist unerlässlich, um das System von Energieangebot und -nachfrage ohne Verluste auszugleichen.

Wie Infineon-Halbleiter effizienten Energiefluss und stabile Versorgung bei reduzierten Verlusten ermöglichen

Den Übergang erneuerbarer Energien gestalten

Für die Energieerzeugung aus natürlichen Ressourcen wie Wind oder Sonne erhalten intelligente Energiespeichersysteme eine Schlüsselrolle im neuen Energiezeitalter. Sie sind unverzichtbar, um die dezentrale und erneuerbare Energieerzeugung weiter auszubauen und schließlich die Dekarbonisierung verschiedener Industrien voranzubringen.

Infineons Expertise in den Bereichen Stromerzeugung, -übertragung und Batteriemanagement unterstützt die Weiterentwicklung von Energiespeicherlösungen in Bezug auf Effizienz, Leistung und Innovation. Wichtige Treiber für die Energiespeicherung sind die Dezentralisierung der Stromerzeugung sowie die Lastspitzenkappung von Energieerzeugung und -verbrauch. Begrenzte Kapazitäten, die Flexibilität heutiger Netze sowie die Reduzierung der Standby-Kosten für fossile Kraftwerke sind weitere Faktoren für den Erfolg von Speichersystemen. Die Lösungen von Infineon adressieren diese Herausforderungen erfolgreich und ermöglichen fortschrittliche Energiespeicherlösungen.

  

Energiespeichersysteme

Übertragung und Verteilung im Überblick 

 

 

In diesen Bereichen kann die Energieeffizienz gesteigert werden: