Infineon-Weihnachtswunschbaum erfüllt Kindern Herzenswünsche

12.12.2019 | Wirtschaftspresse

Bei Infineon Austria gab es heuer im Advent besondere Weihnachtsbäume. Sie waren geschmückt mit 472 selbstgebastelten Wunschkarten von Kindern und Jugendlichen sozialpädagogischer Einrichtungen aus Kärnten. Erfüllt wurden diese Herzenswünsche von den Infineon-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, die gestern im Rahmen einer Feier die persönlichen Weihnachtsgeschenke überreichten.

Die Aktion Weihnachtswunschbaum ist für Oliver Heinrich, Finanzvorstand von Infineon Austria, eine Herzenssache: „Wir freuen uns sehr, dass der Weihnachtswunschbaum auch in diesem Jahr so großen Anklang gefunden hat. Jedes Geschenk bringt Freude und kommt genau dort an, wo es sehnlichst erwartet wird. Ein herzliches Dankeschön an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die damit unsere Firmenphilosophie aktiv unterstützen.“ Als regional verbundener Leitbetrieb in Kärnten sieht Infineon Austria seine Verantwortung auch darin, soziale Projekte zu unterstützen und die Lebensqualität vor Ort zu fördern.

Die Aktion „Weihnachtswunschbaum“ wurde heuer zum zweiten Mal durchgeführt und konnte gleich doppelt so viele Wünsche erfüllen wie im letzten Jahr. Die 472 kleinen Herzenswünsche wurden von den Infineon-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern Ende November innerhalb kürzester Zeit von den Bäumen „gepflückt“. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier mit den beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Infineon-Finanzvorstand Oliver Heinrich und dem Weihnachtsmann wurden die Geschenke gestern übergeben. Gewünscht wurden unter anderem Kuschelpuppen, Kartenspiele, Bücher oder auch warme Kleidung. Organisiert wurde die Weihnachtwunschbaum-Aktion von Infineon Austria gemeinsam den sozialen Einrichtungen der „Amica Jugendbetreuung sowie des „Josefinum Viktring“ in Klagenfurt, der „Kinder und Jugendhilfe Villach“ sowie dem „Haus Antonius“ und des „Hauses Herrnhilf“, beide in Treffen. 

Über Infineon Austria

Die Infineon Technologies Austria AG ist ein Tochterunternehmen der Infineon Technologies AG, einem weltweit führenden Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon senkt den Energieverbrauch von Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten und Industrieanlagen. Sie trägt wesentlich zu Komfort, Sicherheit und Nachhaltigkeit von Fahrzeugen bei und ermöglicht sichere Transaktionen im Internet der Dinge.

Infineon Austria bündelt als einziger Standort neben Deutschland die Kompetenzen für Forschung und Entwicklung, Fertigung sowie globale Geschäftsverantwortung. Der Hauptsitz befindet sich in Villach, weitere Niederlassungen in Graz, Klagenfurt, Linz und Wien. Mit 4.609 Beschäftigten (davon über 1.977 in Forschung und Entwicklung) aus rund 68 Nationen erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 (Stichtag 30. September) einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro. Mit einem Forschungsaufwand von 525 Millionen Euro ist Infineon Austria eines der forschungsstärksten Unternehmen Österreichs.

Pressefotos

  • Die Weihnachtswunschbaum-Aktion bei Infineon erfüllte 472 Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen der sozialen Einrichtungen der „Amica Jugendbetreuung sowie des „Josefinum Viktring“ in Klagenfurt, der „Kinder und Jugendhilfe Villach“ sowie dem „Haus Antonius“ und des „Hauses Herrnhilf“, beide in Treffen.  Von Links: Infineon-Projektleiterin Kornelia Geiger und Infineon-Finanzvorstand Oliver Heinrich
    Die Weihnachtswunschbaum-Aktion bei Infineon erfüllte 472 Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen der sozialen Einrichtungen der „Amica Jugendbetreuung sowie des „Josefinum Viktring“ in Klagenfurt, der „Kinder und Jugendhilfe Villach“ sowie dem „Haus Antonius“ und des „Hauses Herrnhilf“, beide in Treffen. Von Links: Infineon-Projektleiterin Kornelia Geiger und Infineon-Finanzvorstand Oliver Heinrich
    INF_PWeihnachtswunschbaum-4

    JPG | 810 kb | 2954 x 1967 px

  • Weihnachtsgeschenke mit Infineon Roboter „Pepper“ bringen 944 Kinderaugen zum Strahlen.
    Weihnachtsgeschenke mit Infineon Roboter „Pepper“ bringen 944 Kinderaugen zum Strahlen.
    INF-Weihnachtswunschbaum-20

    JPG | 499 kb | 2362 x 1576 px

  • Selbst Infineon Roboter „Pepper“ hatte strahlende Augen
    Selbst Infineon Roboter „Pepper“ hatte strahlende Augen
    INF_Weihnachtswunschbaum-5

    JPG | 1,1 mb | 3543 x 2362 px

Download-Service