Human Resources

Die Leistungen der Einzelnen machen den Erfolg des Ganzen aus. Davon sind wir überzeugt und danach gestalten wir unsere Personalarbeit. Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit aller Kraft dabei, ihre individuellen Fähigkeiten optimal zu entwickeln und für den Erfolg von Infineon einzubringen. Wir verstehen uns als Wegbereiter für herausragende Leistungen.

Wir fördern herausragende Leistungen

Dafür entwickeln wir uns als Bereich für Human Resources (HR) auch selbst weiter. Mit der Initiative HR Operational Excellence zum Beispiel sorgen wir für stabilere und effizientere HR-Prozesse und -Instrumente weltweit. Wir verbessern laufend die Rahmenbedingungen, die eine bessere Transparenz der Prozesse und eine klare Definition von Rollen und Verantwortung im HR-Bereich gewährleisten. Denn letztlich hängen Qualität und Erfolg unserer Personalarbeit von unserer strategischen Kraft ebenso ab wie von unserer administrativen Professionalität. Wir wollen Businesspartner unserer internen Kunden sein und gemeinsam mit ihnen Erfolg haben, indem Geschäftsverständnis mit perfekten HR-Programmen und einem reibungslosen HR-Service einhergeht. Wir wollen HR-Exzellenz.

Unsere Personalstrategie fußt auf den drei strategischen Themenfeldern Führung, Talente und Belegschaft.

Führung

Unsere HR-Abteilung entwickelt ganz gezielt eine Führungskultur, die Führungskräfte zu den besten Förderern ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter macht. Führungskräfte haben die Aufgabe, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Erfolg zu führen und sie in ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen. Wir geben ihnen die Beratung und Instrumente an die Hand, mit denen sie diese Aufgabe optimal erfüllen können. Ein Schlüssel ist dabei unsere Kultur des offenen Feedbacks – des konstruktiven Austausches zwischen Führungskraft und Mitarbeiter.

Talente

Daneben ist es uns ein besonderes Anliegen, die Talente unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erkennen, zu entwickeln und zum Einsatz zu bringen. Infineon benötigt diese in ihrer ganzen Vielfalt, um zukunftsfähig, innovativ und erfolgreich zu sein. Und so bieten wir verschiedene Aufgabengebiete, Karrierewege und Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung an. Zusammen mit den Führungskräften wollen wir eine unternehmensweite, Diversity-orientierte Talentkultur prägen und die Fach- und Führungskompetenz von morgen sichern. Infineon beweist aber auch, dass die Musik nicht nur in der Konzernzentrale spielt und man überall Karriere machen kann. So haben wir beispielsweise in Asien gleich vier globale HR-Funktionen; eine globale Prozessverantwortung sitzt in Indien, während Themen wie Auslandsentsendungen und Mobilität, Business-Partner für die Backend-Fertigung sowie die Talentförderung von Singapur aus gesteuert werden.

Belegschaft

Was die Organisation unserer Belegschaft angeht: Wir tun alles dafür, ein „Great Place to Work“ zu sein. Infineon möchte als Arbeitgeber gleichermaßen attraktiv und wettbewerbsfähig sein. Dies fängt bei Vergütungsfragen an, schließt die Fähigkeit zur Anpassung an weltweite Kostenstrukturen und Konjunkturzyklen mit ein und reicht bis zu den sogenannten „weichen“ Faktoren der Unternehmenskultur.

Personalarbeit

„Voraussetzung für den Erfolg von Infineon ist der Erfolg jeder Mitarbeiterin und jedes Mitarbeiters. Wir optimieren mit unserer Personalarbeit die Leistung der Einzelnen und damit unseres Unternehmens im Ganzen: Klare Rollen und Verantwortlichkeiten sowie eine gute und gesunde Organisation mit übersichtlichen Strukturen und effizienten Prozessen sind dabei ganz wichtige Aspekte. Auch und vor allem geht es aber um die Förderung und Begleitung von Führungskräften sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und die Gestaltung moderner Arbeitswelten im Sinne unserer Infineon Unternehmenskultur.“

Dr. Thomas Marquardt, globaler Leiter Personalabteilung