„Als Produkt Marketing Manager definieren wir das Verbraucherleben von Morgen“

Einblicke in ein spannendes Arbeitsfeld

Was machen eigentlich Produkt Marketing Manager bei Infineon?

Produkt Marketing Manager sind vor allem eines: vielseitig. Sie sind Markt- und Trendexperten, Preisgestalter und Produktentwickler. Eines haben sie alle gemeinsam: Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht der Kunde. Märkte haben sehr unterschiedliche Produktzyklen – rasant oder langsam. Deshalb fühlen sich bei Infineon „Sprinter“ ebenso wohl wie „Marathonläufer“. Was das genau bedeutet, erzählen uns Claudia Mosca aus München und Xi Zhang aus Warstein.

Interview

Einen typischen Tagesablauf? Gibt es nicht.

Die Dynamik liegt mir: Die Arbeit als Produkt Marketing Manager ist vielseitig, schnell und abwechslungsreich. In gewisser Weise ist Produkt Marketing eine Kunst: Wir entwickeln Geschichten.

Claudia Mosca Produkt Marketing Managerin, Power Management & Multimarket, Infineon Standort München.

Was sind deine Aufgaben, Claudia?

Ich bin in der Produktgruppe Radio Frequency Discretes (RFD) für Business-Innovationen von RF-Commodity-Produkten verantwortlich. Da geht es nicht so sehr um technologischen Fortschritt, sondern darum, sich durch innovative Konzepte hinsichtlich Liefertempo, Preisgestaltung und Absatzkanälen vom Wettbewerb abzuheben. Ich beschäftige mich viel mit der Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen. Mein großes Thema im Moment ist der Ramp-up des Multisource-Geschäfts. 

Jeder Tag bringt neue Aufgaben mit sich. Ich arbeite mit der Logistik, Kapazitäts- und Bedarfsplanung, aber auch mit der Produktentwicklung zusammen. Ganz besonders aber mag ich den engen Kontakt zu unseren Kunden – ich verhandle einfach gerne.

Ich liebe die Weltoffenheit und die vielen Kulturen, mit denen ich in Berührung komme – nicht nur auf meinen Dienstreisen durch Europa, in die USA oder nach Asien, sondern auch bei Infineon selbst. Das ist wirklich eine Bereicherung.

Was sind die Herausforderungen in deinem Job? Wie begegnest du ihnen?

Die Prioritäten wechseln ständig, genauso wie die Aufgaben und das Arbeitstempo – manche Aufgaben müssen schnell erledigt werden, für andere brauche ich Geduld und Genauigkeit. Tempo und Effizienz sind für unsere Kunden wichtig: Die Produktlebenszyklen in unseren Märkten sind sehr kurz – da muss ich schnell und flexibel reagieren.

Mein Job ist hoch-dynamisch und adrenalinreich, deshalb sehe ich auch schnell konkrete Resultate - der Druck kann motivierend sein und die Arbeit vorantreiben, aber man sollte auf jeden Fall gut damit umgehen können. Ich sage immer: Wenn man diesen Job gemacht hat, kann man alles machen!“

Weiterlesen

Bis zur Markteinführung können in meinem Bereich Jahre vergehen – vergleichbar mit einem Marathon. Danach bleiben meine Produkte allerdings bis zu 10 Jahre auf dem Markt. Das macht mich stolz.

Xi Zhang Produkt Marketing Manager, Industrial Power Control, Infineon Standort Warstein.

Was sind deine Aufgaben, Xi?

Ich bin verantwortlich für die Produktgruppe „Low Medium Power“. Dazu gehören zum Beispiel IGBT-Module, die man für Solaranlagen verwendet. Dabei gestalte ich das Produktportfolio so, dass Infineon damit möglichst viel Gewinn erzielt.  Auf der einen Seite muss ich Know-How über Kosten und Markt mitbringen, auf der anderen Seite mich über die Technologie-Trends und Wettbewerber informieren. Besonders aufregend ist die Mitarbeit an der „Erfindung“ neuer Produkte. Ich gestalte die Road Map mit –so halten wir fest, wie sich das Produktportfolio in den nächsten fünf Jahren entwickeln könnte.

Bei mir laufen alle Fäden zusammen. Das macht meinen Job sehr abwechslungsreich. Ich starte gerne früh, trinke einen Kaffee mit Kollegen und setze mich dann ans Telefon. Ich spreche mit dem Vertrieb, dem Qualitätsmanagement und mit den Entwicklern und verhandle mit Kunden das Pricing. Vieles kann ich am Telefon regeln; gleichzeitig ist der persönliche Kontakt zu meinen Kunden wichtig Auf meinen Reisen in Europa oder Asien tausche ich mich persönlich mit Kunden und Vertriebskollegen aus. Den Rest des Tages bin ich oft in Besprechungen, etwa mit Teams aus der Fertigung – eine gute Abstimmung mit den Fachbereichen ist in meiner Rolle extrem wichtig.

Was sind die Herausforderungen in deinem Job? Wie begegnest du ihnen?

Ich arbeite selbständig und bin für meine Produktgruppe von A bis Z verantwortlich – mit allem, was dazu gehört! Von Forecasts und Produktdefinitionen über Wettbewerbsanalysen bis hin zur Tradeshow. Die Herausforderung liegt darin, viele Aufgaben und Details zu koordinieren und gleichzeitig den Überblick zu behalten. Nur so können wir die Anforderungen des Kunden umsetzen und termingerecht zum vereinbarten Preis liefern. Produkt Marketing Manager

Ich finde es wichtig, für Veränderung offen zu sein und sich neue Ziele zu setzen. Es kann passieren, dass man ein großes Projekt, für das man sich engagiert hat, verliert und sich dann neu orientieren muss.

Weiterlesen

Anforderungen auf einen Blick

Dienstreisen

4 -6 Mal jährlich reist du zu deinen Kunden in Europa, Asien oder den USA

Kundenkontakt

Regelmäßiger Kontakt mit Kunden steht an erster Stelle

Strategische und operative Arbeit

Du stimmst dich mit anderen Fachbereichen ab. Gleichzeitig arbeitest du an Marktstrategien und Produkt-Roadmaps

Persönlichkeit

Du bist extrovertiert und hast Spaß am Umgang mit unterschiedlichen Charakteren und Umgebungen

Entscheidungen treffen

Fortschritt bedeutet Veränderung. Um erfolgreich zu arbeiten, musst du Zahlen und Fakten kennen – und intuitiv Entscheidungen fällen können

Arbeitsumgebung

Produkte haben unterschiedliche Lebenszyklen, daist Flexibilität ein Muss: So kannst du optimal auf Markttrends und Kundenwünsche eingehen

Anforderungen auf einen Blick

Die 6 „Hüte“ des Produkt Marketing Managers

Du arbeitest als Unternehmer im Unternehmen. In dieser Rolle bist du:

  • Markt- und Trendexperte
  • Preisgestalter
  • Produktentwickler
  • Businessplaner
  • Kommunikator und
  • Kundeninterface

Kompetenzen

Als Produkt Marketing Manager brauchst du technisches und wirtschaftliches Verständnis genauso wie Marketing-Kenntnisse. Du denkst unternehmerisch und arbeitest gern selbstständig. Dein Talent als Netzwerker macht dir das Zusammenarbeiten mit sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten leicht. Du begegnest auch stressigen Situationen mit kühlem Kopf.

Außerdem leistest du Überzeugungsarbeit für dein Produkt. Das gelingt dir, weil du Dinge auf den Punkt bringst und selbst komplexe Zusammenhänge verständlich erklärst. Du kannst dich in interne und externe Kunden hineinversetzen und für sie technische Inhalte in wirtschaftliche Begriffe übersetzen.

Du bist verantwortlich für:

  • Preisgestaltung – Kundenanforderungen von heute und morgen verstehen
  • Roadmap – Entwicklung des Produktportfolios
  • Forecast – Bedarf- und Kapazitätsplanung

Produkt Marketing Manager bei Infineon

Was macht diesen Job zu einem Traumjob?

Die Arbeit bei Infineon hat großen Einfluss auf das tägliche Leben und die Lösungen von morgen. Als Produkt Marketing Manager erweckst du Produkte zum Leben und hast maßgeblich Einfluss auf ihren Erfolg im Markt.

Toll sind auch der Zusammenhalt und die lockere Atmosphäre im Team: Fast alle duzen sich und Anzüge sieht man hier selten. Außerdem legt Infineon Wert darauf, dass alle Mitarbeiter ihren Arbeitstag flexibel und eigenverantwortlich gestalten können.

Als Produkt Marketing Manager beschäftigt sich Xi Zhang täglich mit wichtigen Themen, zum Beispiel Solarenergie. Auch in anderen Märkten arbeitet Infineon an spannenden Projekten, etwa an Innovationen, die das automatisierte Fahren vorantreiben (Lidar).

Standorte für Produkt Marketing Manager

Singapur

Singapur ist das regionale Headquarter für die Asien-Pazifik Region und besteht aus Produktion, Forschung & Entwicklung, Sales & Marketing, Supply Chain und verschiedenen Zentralfunktionen.

Was wir Ihnen in Singapur bieten

Taiwan

Taiwan unterstützt unsere vier Segmente in den Bereichen Sales & Marketing und dem technischen Kundensupport. Außerdem gibt es immer wieder offene Positionen in dem Bereich der Zentralfunktionen, wie zum Beispiel HR, IT oder im Finanzbereich.

Was wir Ihnen in Taiwan bieten

Seoul

Unser Standort in Korea befindet sich in Seoul. Dort arbeiten unsere Mitarbeiter in den Bereichen Sales & Marketing und verschiedenen Zentralfunktionen.

Was wir Ihnen in Seoul anbieten

München

In unserer Zentrale in Neubiberg bei München arbeiten mehr als 3.300 Menschen in der Forschung & Entwicklung, verschiedenen Zentralfunktionen, der IT und vielem mehr.

Was wir Ihnen am Campeon bieten

Warstein

In Warstein mögen’s die Mitarbeiter nachhaltig, gesund, ausgeglichen, sportlich und vielfältig.

Was wir Ihnen in Warstein bieten

Villach

In Österreich arbeiten fast 3.200 Menschen an vier verschiedenen Standorten.

Was wir Ihnen in Villach bieten

El Segundo

In Los Angeles befindet sich unser Standort El Segundo, der zu den Hauptsitzen von Infineon Technologies Americas Corp gehört. Neben den Zentralfunktionen wird in El Segundo in den Bereichen Technologieentwicklung und Integration sowie Leistungselektronik für Automobil- und Industrieanwendungen gearbeitet.

Was wir Ihnen in El Segundo, CA bieten

Milpitas

Unser Standort in Milipitas befindet sich im Silicon Valley und gehört zu den Hauptsitzen von Infineon Technologies Americas Corp. Im Schwerpunkt wird in den Bereichen Chip Card und Security, regionaler Vertrieb für Power Management und Multi-Market sowie Marketing und Distribution gearbeitet.

Was wir Ihnen in Milpitas, CA bieten

München

In unserer Zentrale in Neubiberg bei München arbeiten mehr als 3.300 Menschen in der Forschung & Entwicklung, verschiedenen Zentralfunktionen, der IT und vielem mehr.

Was wir Ihnen am Campeon bieten

Singapur

Singapur ist das regionale Headquarter für die Asien-Pazifik Region und besteht aus Produktion, Forschung & Entwicklung, Sales & Marketing, Supply Chain und verschiedenen Zentralfunktionen.

Was wir Ihnen in Singapur bieten

El Segundo

In Los Angeles befindet sich unser Standort El Segundo, der zu den Hauptsitzen von Infineon Technologies Americas Corp gehört. Neben den Zentralfunktionen wird in El Segundo in den Bereichen Technologieentwicklung und Integration sowie Leistungselektronik für Automobil- und Industrieanwendungen gearbeitet.

Was wir Ihnen in El Segundo, CA bieten

Wo möchten Sie arbeiten?

Wir haben Standorte in fast allen Teilen der Welt. Finden Sie heraus, wo Sie weltweit arbeiten können, was wir Ihnen bieten und wie Sie uns an den Standorten erreichen können.

Verfügbare Stellen als Product Marketing Manager

Kontaktiere Theresa, deinen Talent Attraction Manager

*Pflichtfeld

Verwandte Themen

Ein Markt für Marathonläufer: Solare und industrielle Antriebe

IGBT-Module, also Insulated Gate Bipolar Transistors, sind verantwortlich für die Stromumwandlung und eine zuverlässige Stromversorgung.

Ein Markt für Sprinter: Google Car

Lidar steht für „Light Detection and Ranging“. Google setzt Lidar-Einheiten von Infineon in seinen selbstfahrenden Autos ein: Sie erzeugen die 3-dimensionalen Bilder der Fahrzeugumgebung.

Infineon strengthens leading position in automated driving through acquisition of Innoluce BV
Ein Markt für Marathonläufer: Solare und industrielle Antriebe

IGBT-Module, also Insulated Gate Bipolar Transistors, sind verantwortlich für die Stromumwandlung und eine zuverlässige Stromversorgung.

Ein Markt für Sprinter: Google Car

Lidar steht für „Light Detection and Ranging“. Google setzt Lidar-Einheiten von Infineon in seinen selbstfahrenden Autos ein: Sie erzeugen die 3-dimensionalen Bilder der Fahrzeugumgebung.

Infineon strengthens leading position in automated driving through acquisition of Innoluce BV