Hochintegrierte Hall-Sensoren von Infineon senken Systemkosten erheblich

04.08.2016 | Market News

München, 4. August 2016 – Mit Hall-Sensoren der Infineon Technologies AG können Automobil-, Industrie- und Konsumer-Elektronikstrenge Umweltvorgabeneinhalten. Gleichzeitig werden die Anforderungen an sehr kostensparende und kompakte Designs erfüllt. Die hochintegrierten Hall-Sensoren der neuen TLx496x-Familie bieten präzise Schaltpunkte, stabilen Betrieb und eine geringe Leistungsaufnahme. Es gibt sie als Latch- oder Switch-Versionen.

Die TLx496x Hall-Sensoren haben eine geringe Stromaufnahme von gerade einmal 1,6 mA. Das sind etwa 50 Prozent weniger als bei vergleichbaren Produkten. Und bei den 5-V-Varianten sind es sogar nur 1,4 mA. Aufgrund ihrer hohen ESD-Festigkeit und den präzisen, stabilen magnetischen Schaltpunkten eignen sie sich für Systeme, bei denen es auf Energieeffizienz, Robustheit und Präzision ankommt. TLx496x-Hall-Sensoren lassen Systemkosten sinken. Eingespart werden können zwei bis vier der bisher notwendigen passiven Komponenten und damit ihr Platz auf der Leiterplatte.

Alle TLx496x Hall-Sensoren – Switches wie Latches – integrieren Hall-Element, Spannungsregler, Kompensationsschaltungen (Chopper), Oszillator und Ausgangstreiber. Der Spannungsreglerliefert den Strom für das Hall-Element und für die aktive Schaltung. Die Kompensationsschaltung bewirkt stabiles Temperaturverhalten und minimiert die Effekte von Prozessschwankungen. Letztere gibt es aus drei Gründen: Erstens weist jeder Hall-Sensor fertigungsbedingt einen leicht unterschiedlichen magnetischen Schaltpunkt auf; zweitens verlieren die Permanentmagnete in bürstenlosen Gleichstrommotoren (Brushless DC, BLDC) mit steigender Temperatur an magnetischer Feldstärke und drittens wird die Hall-Ausgangsspannung durch Stress und Temperatur beeinflusst. Die TLx496x-Hall-Sensoren kompensieren diese Effekte. Deshalb schalten sie über den gesamten spezifizierten Temperaturbereich und über ihre gesamte Lebensdauer sehr präzise.

Optimiert für 5-Volt-Systeme im Auto: TLE496x

Die TLE496x-xM-Serieeignet sich für Automobilanwendungen mit einer Betriebsspannung von 3,0 V bis 5,5 V, die in der Regel keiner Überspannung ausgesetzt sind. Zielanwendungen sind alle Systeme, die einen präzisen Hall-Switch oder Hall-Latch für den erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis 170 °C brauchen. Typische TLE496x-xM-Applikationen sind elektrische Fensterheber und Schiebedach, Kofferraumverriegelung, Scheibenwischer, Sicherheitsgurt, Nockenwelle, Schalthebel und die vielfältigen Ansteuerungen von BLDC-Motoren. Das magnetische Verhalten und die Schaltpunkte der Latches (TLE4963-1M/2M) machen sie besonders geeignet für Anwendungen mit genauer Indexzählung (für Polräder oder die Erfassung der Rotorposition) und für BLDC-Motoren. Der Hall-Switch (TLE4965-5M) eignet sich speziell für die Positionserfassung von Schaltern und Hebeln und für Auf/Zu-Erkennung.

Optimiert für 5-Volt-Systeme in Industrieanwendungen: TLI496x

Die Serie TLI496x-xM-entspricht funktional der TLE496x-xM. Sie ist jedoch für den Temperaturbereich -40 °C bis 125 °C spezifiziert und JESD47-qualifiziert. Typische Anwendungen von TLI496x-xM sind BLDC-Motoren in E-Bikes oder in Kühllüftern von PCs, elektrische Antriebe in der Gebäudeautomatisierung (wie Jalousien oder Garagentore) sowie die Auf/Zu-Erkennung in Haushaltsgeräten oder in der Gebäudesicherung.

Optimiert für kostensensitive Konsumeranwendungen: TLV496x

Die Serie TLV496x-xTA/B wurde speziell für die kostengünstige, kontaktlose Positionserfassung entwickelt. Typische Anwendungen sind BLDC-Motoren in Weißer Ware (wie Geschirrspüler und Waschmaschinen), Kompressoren von Klimaanlagen, Lüfter in PCs aber auch Jalousien, Gartengeräte und der Gebäudeschutz (z. B. Tür-und Fensterkontakte, Tore oder Rollläden). Diese Anwendungen benötigen trotz hohen Kostendrucks sehr präzise Hall-Latches oder Hall-Switches (unipolar/bipolar) für den Temperaturbereich von -40 °C bis 125 °C. Die TLV496x-xTA/B-Varianten zeigen1,6 mA Stromaufnahme und einen ESD-Schutz bis 4 kVH HBM. Der Ausgang ist gegen Überstrom geschützt und schaltet sich bei zu hoher Temperatur ab.

Verfügbarkeit und Entwicklungsunterstützung

Hall-Sensoren aller drei Serien sind im Volumen verfügbar. Ihre Entwicklungsunterstützung umfasst u.a. Online-Simulationswerkzeug sowie Applikationsschriften.

Zusätzliche Informationen zu Infineons Sensoren gibt es unter
www.infineon.com/sensors und www.infineon.com/hall-switches

Informationsnummer

INFATV201608-074

Pressefotos

  • Die TLx496x Hall-Sensoren senken erheblich Systemkosten von Automobil-, Industrie- und Konsumer-Elektronik. Außerdem haben sie eine sehr geringe Stromaufnahme, eine hohe ESD-Festigkeit und präzise, stabile magnetische Schaltpunkte.
    Die TLx496x Hall-Sensoren senken erheblich Systemkosten von Automobil-, Industrie- und Konsumer-Elektronik. Außerdem haben sie eine sehr geringe Stromaufnahme, eine hohe ESD-Festigkeit und präzise, stabile magnetische Schaltpunkte.
    TLx496x

    JPG | 1,99 mb | 4500 x 3000 px