Infineon stellt als erstes Unternehmen einen lichtzündbaren Hochleistungs-Thyristor mit integrierten Schutzfunktionen vor

19.05.2015 | Fachpresse

München, 19. Mai 2015 – Die Infineon Technologies Bipolar GmbH & Co. KG erweitert die Familie an bipolaren Halbleitern mit einem optisch zündbaren Thyristor. Der neue Thyristor erhöht die Zuverlässigkeit, senkt die Systemkosten und vereinfacht das Design in Anwendungen mit sehr hoher Leistung. Der 6-Zoll-Thyristor verfügt über eine zuverlässige optische Zündung und benötigt daher keine externe elektrische Trigger-Schaltung. Darüber hinaus können dank integrierter Sicherheitsfunktionen wie Überspannungs-, dv/dt-Schutz und Schutz gegenüber Vorwärtsspannungs-Transienten während der Recovery-Phase die Anzahl der erforderlichen externen Komponenten und die Design-Komplexität reduziert werden.

Thyristoren sind die idealen Bauelemente, um sehr hohe Ströme und Spannungen zu regeln, da sie im Vergleich zu IGBT-basierten Konvertern (VSCs, Voltage Source Converters) in Bezug auf die Einschaltverluste und symmetrische Sperrfähigkeit Vorteile bieten. Die Einführung eines hoch integrierten lichtzündenden Thyristors, der erstmalig eine FRP (Forward Recovery Protection/Freiwerdeschutz)-Schutzfunktion integriert, folgt der Strategie von Infineon, Systemlösungen zu bieten, die den Designaufwand reduzieren, die Zuverlässigkeit erhöhen und die Bauelementekosten senken.

Prädestiniert für die Implementierung in Hochvolt-Gleichspannungs-(HVDC)-Übertragungen, ist der lichtgezündete Thyristor (LTT) auch ideal für Designs, die eine Verbindung von großen Energieversorgungsnetzen mit unterschiedlichen Frequenzen erfordern. Der 6-Zoll-LTT verfügt über eine Reverse-Sperrspannung von bis zu 9,5 kV und kann Gleichströme bis zu 6.250 A führen, während der maximale Stoßstrom mehr als 140 kA betragen kann. Mit diesen Spezifikationen für höchste Spannungen und Ströme können Entwickler eine Vielfalt von Anwendungen mit einem einzigen Bauelement adressieren. Infineon plant darüber hinaus, das Angebotsspektrum für noch mehr Design-Flexibilität mit 4- und 5-Zoll-LTT-Thyristoren und Sperrspannungen von 9,5 kV anstelle von 8,5 kV zu erweitern.

Verfügbarkeit

Die Serienfertigung des neuen 6-Zoll-Thyristors ist für Anfang 2016 geplant. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.infineon.com/thyristoren.

Infineon auf der PCIM 2015

Infineon präsentiert den neuen 6-Zoll-Thyristor zusammen mit anderen innovativen, systemorientierten Lösungen auf der PCIM 2015 (Halle 9, Stand 412) vom 19. bis 21. Mai in Nürnberg. Informationen zu den weiteren Messe-Highlights findet man unter www.infineon.com/PCIM.

Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleitern. Produkte und Systemlösungen von Infineon helfen bei der Bewältigung von drei zentralen Herausforderungen der modernen Gesellschaft: Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit. Mit weltweit rund 29.800 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 (Ende September) einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Im Januar 2015 übernahm Infineon den US-Konzern International Rectifier Corporation, führend in Technologien für Power Management, mit einem Umsatz von 1,1 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2014, per 29. Juni) und rund 4.200 Beschäftigten.

Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Informationsnummer

INFIPC201502-058

Pressefotos

  • Der neue 6-Zoll-Thyristor von Infineon verfügt über eine zuverlässige optische Zündung und benötigt daher keine externe elektrische Trigger-Schaltung.
    Der neue 6-Zoll-Thyristor von Infineon verfügt über eine zuverlässige optische Zündung und benötigt daher keine externe elektrische Trigger-Schaltung.
    6-inch Light Triggerd Thyristor

    JPG | 115 kb | 1005 x 575 px