Infineon unterstützt durch XMC4800-Mikrocontroller mit EtherCAT®-Technologie „Industrie 4.0“-Anwendungen und vernetzte Produktion

Gemeinsame Presseinformation von Infineon Technologies und der EtherCAT Technology Group

14.04.2015 | Fachpresse

München und Hannover, 14. April 2015 – Infineon Technologies hat heute anlässlich der Hannover Messe seine neuen XMC4800-Mikrocontroller mit On-Chip-EtherCAT® (Ethernet for Control Automation Technology) vorgestellt. Auch dank ihrer herausragenden Echtzeitfähigkeit unterstützen die 32-Bit-Mikrocontroller der XMC4800-Serie den weiteren Ausbau von Industrie 4.0 und vernetzter Produktion.

Infineon ist der erste Halbleiterhersteller, der den EtherCAT-Knoten auf einem ARM® Cortex®-M-basierten Mikrocontroller mit On-Chip-Flashspeicher und Analog/Mixed-Signal-Fähigkeit integriert. Die XMC4800-Serie wird mindestens 18 Produkte umfassen, die sich in Speicherkapazität, Temperaturbereich und Gehäuse unterscheiden. Die AEC Q100-Qualifizierung ist für alle XMC4800-Mikrocontroller vorgesehen. Damit eignen sie sich auch für den Einsatz in Nutz-, Bau- und Landwirtschaftsfahrzeugen.

„XMC4800 vereinfacht die Nutzung von EtherCAT in einem Maß, das lange gewünscht, bisher jedoch unmöglich war”, sagt Maurizio Skerlj, Senior Director, Industrie- und Multimarket-Mikrocontroller, Infineon Technologies AG. „Die XMC4800-Serie erlaubt sehr kompakte Systemdesigns mit EtherCAT-Konnektivität, denn mit ihr lässt sich auf den dedizierten EtherCAT-ASIC, externen Speicher und Quarz-Taktgenerator verzichten. Mit ihrer herausragenden Echtzeitfähigkeit unterstützt die XMC4800-Serie den weiteren Ausbau von Industrie 4.0 und vernetzter Produktion.“

„Die EtherCAT-Community wird die neuen XMC4800-Mikrocontroller von Infineon sicherlich begrüßen. Die Anwender profitieren von den zahlreichen Peripherieeinheiten dieses EtherCAT-Chips, was die Materialkosten senken hilft. Der erweiterte Temperaturbereich sorgt dafür, dass der Einsatz von EtherCAT in mobilen Maschinen noch schneller vorangetrieben wird“, erklärt Martin Rostan, Executive
Director der EtherCAT Technology Group. 

Die XMC4800-Serie gehört zur XMC4000-Familie, die den ARM® Cortex®-M4-Prozessor verwendet. Entwickelt wurde XMC4000 speziell für den Einsatz in der Fertigungs- und Gebäudeautomatisierung sowie für elektrische Antriebe und Solarwechselrichter.

XMC4800-Mikrocontroller sind im jeweiligen Gehäuse zu allen heutigen XMC4000-Produkte pin- und code-kompatibel. Die Aufrüstung auf EtherCAT-Technologie ist daher einfach. XMC4800 ermöglicht den Einsatz von EtherCAT auch unter rauen Bedingungen von bis zu 125 °C Umgebungstemperatur.

Technische Details zu XMC4800: Der kompakteste EtherCAT-Knoten auf dem Markt mit viel Speicher und optimierten Peripherieeinheiten

Die XMC4800-Serie ermöglicht durch die Integration der EtherCAT-Funktionalität ein sehr kompaktes Systemdesign, das ohne einen dedizierten EtherCAT-ASIC, ohne externen Speicher undohne Quarz-Taktgeneratorauskommt.

XMC-Produkte bieten eine 144-MHz-CPU, bis zu 2 MByte Embedded-Flashspeicher, 352 KByte RAM sowie umfangreiche Peripherie- und Schnittstellenfunktionen. Zu den Peripheriefunktionen gehören u. a. vier parallele und schnelle 12-Bit AD-Wandlermodule, zwei 12-Bit DA-Wandler, vier Delta-Sigma-Demodulator-Module und sechs Capture/Compare-Einheiten (CCU4 und CCU8) sowie zwei Positionierungs-Schnittstellenmodule. Neben EtherCAT unterstützen sie die Kommunikation über Ethernet-, USB- und SD/MMC-Schnittstelle. Zudem bieten sie sechs CAN-Knoten und sechs serielle Kommunikationskanäle sowie eine externe Busschnittstelle. Die Gehäuse-Optionen der XMC4800-Serie sind LQFP-100, LQFP-144 und LFBGA-196.

Verfügbarkeit des XMC4800

Muster der Serie XMC4800 mit EtherCAT wird es ab August 2015 geben. Der Produktionsstart ist für das erste Quartal 2016 vorgesehen.

XMC4800 Entwicklungsunterstützung

Wie für alle XMC-Mikrocontroller, wird es auch für die XMC4800-Serie die kostenlose und integrierte Entwicklungsplattform DAVE™ von Infineon geben. Darüber hinaus arbeitet Infineon mit zahlreichen Partnern zusammen, die Entwicklungs-Tools für die XMC4800-Serie zur Verfügung stellen werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu XMC4800 mit EtherCAT, den anderen XMC-Mikrocontrollern und ihrer Entwicklungsplattform DAVE gibt es unter www.infineon.com/xmc4800 und www.infineon.com/xmc und www.infineon.com/dave.

EtherCAT und XMC4800 auf der Hannover Messe

Mehr zu XMC4800 mit EtherCAT und der EtherCAT-Technologie erfahren Sie auf der Hannover Messe (13.-17. April 2015, Hannover) bei der EtherCAT Technology Group in Halle 9 auf Stand D18.

Über die EtherCAT Technology Group:

Die EtherCAT Technology Group ist eine internationale Anwender- und Herstellervereinigung, in der Anwender aus verschiedenen Branchen mit führenden Automatisierungsanbietern zusammenarbeiten, um die EtherCAT-Technologie zu unterstützen, zu verbreiten und weiterzuentwickeln. Sie wurde im November 2003 gegründet und hat über 3.000 Mitgliedsfirmen aus 58 Ländern.

Über EtherCAT®:

EtherCAT ist die Industrial Ethernet-Technologie, die sich durch herausragende Performance, niedrige Kosten, flexible Topologie und einfache Handhabung auszeichnet. EtherCAT wurde 2003 erstmals vorgestellt, ist seit 2007 internationaler IEC- sowie SEMI-Standard. EtherCAT ist eine offene Technologie: Jeder ist eingeladen, EtherCAT zu implementieren und zu nutzen.

Weitere Informationen erhältlich im Internet unter www.ethercat.org

Pressekontakt EtherCAT Technology Group

Christiane Heubusch
Telefon: +49 (911) 5 40 56 226
Fax: +49 (911) 5 40 56 29
c.heubusch@ethercat.org
www.ethercat.org/presse

Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleitern. Produkte und Systemlösungen von Infineon helfen bei der Bewältigung von drei zentralen Herausforderungen der modernen Gesellschaft: Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit. Mit weltweit rund 29.800 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 (Ende September) einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Im Januar 2015 übernahm Infineon den US-Konzern International Rectifier Corporation, führend in Technologien für Power Management, mit einem Umsatz von 1,1 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2014, per 29. Juni) und rund 4.200 Beschäftigten.

Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Informationsnummer

INFATV201504-046

Pressefotos

  • Der XMC4800-Serie bietet den EtherCAT-Knoten auf einem ARM® Cortex®-M-basierten Mikrocontroller mit On-Chip-Flashspeicher und Analog-/Mixed-Signal-Fähigkeit.
    Der XMC4800-Serie bietet den EtherCAT-Knoten auf einem ARM® Cortex®-M-basierten Mikrocontroller mit On-Chip-Flashspeicher und Analog-/Mixed-Signal-Fähigkeit.
    XMC4800

    JPG | 628 kb | 1225 x 1772 px