Infineon erweitert sein HF-Portfolio um neue Transistoren für UHF-TV-Leistungsverstärker

10.10.2013 | Fachpresse

Nürnberg, 10. Oktober 2013 – Auf der European Microwave Week in Nürnberg stellte Infineon Technologies neue 50-V-LDMOS-HF-Leistungstransistoren vor. Diese Transistoren sind für den Einsatz in UHF-TV-Rundfunksendern ausgelegt und bieten die derzeit höchste Ausgangsleistung für diese Applikation. Dank der höheren Ausgangsleistung über das gesamte TV-Band von 470 bis 806 MHz benötigen Entwickler von Rundfunk-Verstärkern weniger Transistoren für die gewünschte Verstärker-Ausgangsleistung. Die geringere Anzahl an benötigten Komponenten senkt die Kosten und erhöht die Zuverlässigkeit aufgrund des vereinfachten Designs.

Der Hochleistungs-Transistor PTVA047002EV bietet eine Durchschnittsleistung von 135 W bei einem DVB-T (8k OFDM)-Signal. Dies ist um acht Prozent höher als bei vergleichbaren Produkten. Die Verstärkung wird mit 17,5 dB spezifiziert. Bei einem Rundfunkverstärker-Design mit 12 kW, ermöglicht die höhere Leistung den Verzicht auf bis zu 20 HF-Leistungstransistoren, bei deutlich geringeren Systemkosten und erhöhter Zuverlässigkeit. Die Transistoren PTVA042502EC und PTVA042502FC bieten eine durchschnittliche Ausgangsleistung von 55 W und eine Verstärkung von 18,5 dB für ein DVB-T (8k OFDM)-Signal. Damit sind sie ideal für Anwendungen im unteren und mittleren Leistungsbereich einsetzbar.

Ein hoher Wirkungsgrad von typisch 26 Prozent bei 500 MHz senkt die Abwärme. Außerdem hat das Gehäuse einen sehr geringen thermischen Widerstand (R th = 0,20 °C/Watt). Grundlage für den hohen Wirkungsgrad ist die sehr gute 50-V-LDMOS-Technologie von Infineon, die ein deutlich besseres Thermomanagement und damit kleinere Kühlkörper ermöglicht.

Weitere wichtige Funktionsmerkmale der 50-V-LDMOS-HF-Transistoren von Infineon sind die hohe Robustheit (sie widerstehen einer Last-Fehlanpassung bei einem Stehwellenverhältnis (VSWR) von 10:1 bei einer Übersteuerung am Eingang von 3 dB), der weite Gate-Source-Spannungsbereich (-6 V bis 12 V) sowie der integrierte ESD-Schutz.

Verfügbarkeit und Gehäuse

Entwicklungsmuster der neuen UHF-TV-Rundfunktransistoren sind verfügbar. Noch in diesem Quartal soll die Serienfertigung für die Transistoren PTVA042502EC und PTVA042502FC beginnen. Die Produktion für die Variante PTVA047002EV ist für das erste Quartal 2014 geplant. Als Design-Unterstützung sind Evaluation-Boards mit Gerber-Files und entsprechende Dokumentation verfügbar.

Der PTVA047002EV, der PTVA042502EC und der PTVA042502FC sind in einem Open-Cavity-Keramikgehäuse verfügbar.

Weiterführende technische Informationen sowie das komplette Portfolio der HF-Leistungstransistoren und integrierten HF-Leistungsverstärker von Infineon findet man unter www.infineon.com/rfpower

Über Infineon

Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen an, die drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Mobilität sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 26.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2012 (Ende September) einen Umsatz von 3,9 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert.

Informationsnummer

INFPMM201310.002

Pressefotos