Infineon ergänzt EiceDRIVER™-Familie um die Compact-Klasse – Neue 2EDL EiceDRIVER™ für eine Vielzahl von Leistungsapplikationen

07.05.2013 | Fachpresse

Neubiberg, 7. Mai, 2013 – Zur Fachmesse für Leistungselektronik PCIM 2013 führt die Infineon Technologies AG die neuen Halbbrücken Gate-Treiber 2EDL EiceDRIVER™ Compact für Anwendungen mit Sperrspannungen von 600 Volt auf den Markt ein. Mit einer sehr schnellen Bootstrap Diode und Widerstand ausgestattet, ermöglichen die Bausteine eine hohe Effizienz bei gleichzeitig sehr kompakter Bauweise. Sie eignen sich damit für den platzsparenden Einbau in Geräte der Unterhaltungselektronik sowie Haushaltsgeräte. Zum Anwendungsbereich gehören darüber hinaus auch Lüfter, Pumpen, Motoren und Gabelstapler. Die jetzt vorgestellten Treiber-ICs wurden für den Einsatz mit Leistungshalbleitern wie etwa der neuesten CoolMOS™-Generation konzipiert und verringern durch das bessere Schaltverhalten die Energieverluste der Applikation.

„Mit der Einführung der Compact-Produkte bieten wir ein umfangreiches und nach Anwendungen sowie Funktionalität ausdifferenziertes Treiber-IC-Programm an. Die Klasse EiceDriver™ Compact zielt dabei ganz klar auf den Massenmarkt sowohl im Consumer- wie im Industriebereich,“ sagt Oliver Hellmund, der bei Infineon für die Vermarktung der EiceDRIVER™ verantwortlich ist. Abhängig von Stromstärke und Gehäuse liegt der Preis bei einer Abnahme von 10.000 Stück zwischen 0,31 und 0,61 Euro pro Baustein. Zur EiceDRIVER™-Familie gehören neben der Compact-Klasse auch die EiceDRIVER™ Safe, die ausschließlich für die hohen Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit im Industriebereich konzipiert wurden. Eine höhere Funktionalität sowohl für den Industrie- und teilweise den Consumer-Bereich bietet die Klasse EiceDRIVER™ Endhanced.

Die jetzt vorgestellten 2EDL EiceDriver™ der Compact-Klasse mit sieben Elementen sind sowohl für Anwendungen mit IGBTs als auch mit MOSFETs ausgelegt und in den Gehäusen DSO-8 und DSO-14 erhältlich. Die Ausgangsstromstärke der neuen EiceDRIVER™-Generation beträgt wahlweise 0,5 oder 2,3 Ampere. Mit der integrierten niederohmigen und sehr schnellen Bootstrap Diode setzten die 2EDL EiceDRIVER™ einen neuen Maßstab im Markt der Treiber-ICs für mehr als zwei Ampere Ausgangsstromstärke. Die Bandbreite der angebotenen EiceDRIVER™ erlaubt den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen. Die Treiber-ICs der Baugruppe DSO-14 erfüllen durch einen verlängerten Kriechweg darüber hinaus die Bedingungen für einen höheren Verschmutzungsgrad und können daher auch im Industriebereich eingesetzt werden.

Die Pegelumwandler der neuen EiceDRIVER™ Compact-Serie basieren auf der Silicon-on-Insulator-Technologie, bei der die aktive Transistorschicht auf einen Isolator aufgebracht wird. Hieraus resultiert eine sehr gute Widerstandsfähigkeit gegenüber sogenannten Latch-Up-Effekten, wenn der Baustein hohen Temperaturen und Spannungen ausgesetzt ist. Bei einem Latch-Up-Effekt geht der Halbleiter in einen unkontrollierten niederohmigen Zustand über, was zur Zerstörung des Bauelements durch Kurzschluss oder thermische Überlastung führen kann. Für die neue Compact-Klasse wird darüber hinaus auch die von Infineon vorgestellte Coreless-Transformer-Technologie zur Verfügung stehen. Mit dieser werden schnellere Schaltvorgänge ohne Leistungseinbußen ermöglicht.

Verfügbarkeit und weitere Informationen

Muster der 2EDL EiceDRIVER™ aus der Compact-Klasse sind sofort lieferbar, ein hierzu gehörendes Customer Evaluation Board kann ab sofort bestellt werden und ist in den nächsten Wochen lieferbar. Die Produkte können ab August 2013 geordert werden. Nähere Informationen über die Treiber-IC-Familie sind unter www.infineon.com/eicedriver zu finden. Infineon präsentiert die neuen 2EDL EiceDRIVER™ vom 14. bis zum 16. Mai 2013 auf der Fachmesse PCIM in Nürnberg in Halle 9 auf Stand 311. Weitere Informationen zur den auf der Messe gezeigten Highlight-Produkten sind unter www.infineon.com/PCIM2013 verfügbar.

Über Infineon

Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen an, die drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Mobilität sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 26.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2012 (Ende September) einen Umsatz von 3,9 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert.

Informationsnummer

INFIPC201304.043

Pressefotos

  • Mit der integrierten Bootstrap Diode setzten die 2EDL EiceDRIVERTM einen neuen Maßstab im Markt der Treiber-ICs für mehr als zwei Ampere Ausgangsstromstärke.
    Mit der integrierten Bootstrap Diode setzten die 2EDL EiceDRIVERTM einen neuen Maßstab im Markt der Treiber-ICs für mehr als zwei Ampere Ausgangsstromstärke.
    2EDL_GroupShot

    JPG | 172 kb | 1212 x 787 px

  • Mit der integrierten Bootstrap Diode setzten die 2EDL EiceDRIVERTM einen neuen Maßstab im Markt der Treiber-ICs für mehr als zwei Ampere Ausgangsstromstärke.
    Mit der integrierten Bootstrap Diode setzten die 2EDL EiceDRIVERTM einen neuen Maßstab im Markt der Treiber-ICs für mehr als zwei Ampere Ausgangsstromstärke.
    2EDL_Evaluation_Board

    JPG | 185 kb | 1098 x 765 px