Infineon Introduces Vinetic-Plus, World's First Single-Chip Digital and Analog VoIP Engine; New Chip Enables Small VoIP Adapters for Global Use

05.06.2006 | Fachpresse

München – 5. Juni 2006 - Infineon Technologies AG hat heute die weltweit erste Single-Chip-Engine für VoIP-Anwendungen (Voice over IP) mit integriertem Codec und analoger Telefonschnittstelle vorgestellt. Der neue Vinetic-Plus ermöglicht die Entwicklung äußerst kompakter, portabler VoIP-Telefonadapter, mit denen beliebige Analogtelefone jede Breitband-Internet-Verbindung für VoIP-Gespräche nutzen können.
 
Im Vergleich zu vorhandenen Lösungen reduziert der Infineon Vinetic-Plus den Platzbedarf auf der Platine eines Adapters um mindestens 30 Prozent. Bei Einsatz eines Vinetic-Plus belegt etwa ein 2-Kanal-FXS-VoIP-System (Foreign Exchange Station) eine Fläche von lediglich 40 x 48 mm 2 auf der Leiterplatte. Neben dem VoIP-Prozessor ist die gesamte SLIC-Funktionalität (Subscriber Line Interface Circuit) in den Chip integriert, sodass im Gegensatz zu aktuellen chip-basierten Designs weder eine eigene analoge Schnittstellenschaltung noch ein Codec erforderlich sind.
 
„Infineon hat seine jahrzehntelange Erfahrung als Anbieter von analogen Voice-ICs genutzt, um die Vinetic-Produkte als führende Familie von Sprachverarbeitungsprozessoren zu etablieren, die die VoIP-Revolution vorantreiben“, erklärte Christian Wolff, Senior Vice President der Communication Solutions Business Group und General Manager der Wireline Access Business Unit bei Infineon. „Mit Vinetic-Plus erweitern wir die Einsatzmöglichkeiten von VoIP auf ultraportable und drahtlose Adapter sowie auf Gateway-Produkte für Privathaushalte und Small Office/Home Office-Umgebungen.“
 
Der Markt für VoIP-Zugangsgeräte wächst explosionsartig: Die Gesamtzahl von VoIP-Nutzern wird den Schätzungen nach von ca. 35 Millionen im Jahr 2006 auf 104 Millionen im Jahr 2010 ansteigen (Quelle: iSuppli). Mit seiner Vinetic-Produktfamilie bietet Infineon den Herstellern eine Auswahl an Komponenten zur Unterstützung von Produktlinien, die auf unterschiedliche Marktsegmente abzielen. Dabei können die Hersteller ihren Software-Code und ihre Protokoll-Stacks weiter verwenden, und so die Entwicklungszeiten bis zur Marktreife reduzieren und die technische Entwicklung vereinfachen.
 
Mit dem Vinetic-Plus als Basis von miniaturisierten analogen Telefonadaptern können Reisende an jedem Ort der Erde problemlos VoIP-Telefongespräche über eine Breitbandverbindung führen. Der hochintegrierte Chip enthält DSP, Speicher, Codec und zwei SLICs zur Unterstützung von Standard-Telefonleistungsmerkmalen wie Rufnummernanzeige, Halten und Dreierkonferenz.
 
Der Single-Chip Vinetic-Plus erweitert Infineons umfangreiches Spektrum von IC-Produkten (Integrated Circuit) für sehr kleine funktionsstarke Kommunikationslösungen. Er vereint die VoIP-Erfahrung aus der Vinetic-CPE Serie mit der Hochspannungstechnologie der SLIC-Bausteine von Infineon. Die Lösung wird von dem kürzlich angekündigten Software-Komplettpaket Spinacer für modernste Kommunikationssysteme mit ADSL2+, VoIP und WLAN unterstützt. Vinetic-Plus ist für 1- oder 2-Kanal-Analogtelefon-Schnittstellen sowie für 4-Kanal-VoIP, für die Codierungstandards G.711, G.723.1, G.726 ADPCM, G.729A/B und iLBC sowie für T.38-Fax ausgelegt.
 
Der Vinetic-Plus, von dem Testmuster ab sofort verfügbar sind, wird in einem PG-LBGA-144-Gehäuse (Grün) geliefert.

Über Infineon

Die Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für Automobil-, Industrieelektronik und Multimarket, für Anwendungen in der Kommunikation sowie Speicherprodukte über ihr Tochterunternehmen Qimonda. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten über Landesgesellschaften in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 36.400 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2005 (Ende September) einen Umsatz von 6,76 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com. Weitere Informationen zu Qimonda unter www.qimonda.com.

Informationsnummer

INFCOM200606.067

Pressefotos

  • Infineon Vinetic-Plus reduces the printed circuit board area required for an adapter by at least 30 per cent.<br><br>Der Infineon Vinetic-Plus reduziert den Platzbedarf auf der Platine eines Adapters um mindestens 30 Prozent.
    Infineon Vinetic-Plus reduces the printed circuit board area required for an adapter by at least 30 per cent.

    Der Infineon Vinetic-Plus reduziert den Platzbedarf auf der Platine eines Adapters um mindestens 30 Prozent.
    INFCOM200606-067.jpg

    JPG | 750 kb | 2126 x 1535 px