Infineon von Sun Microsystems für Supply-Chain-Excellence ausgezeichnet; hervorragende Leistungen des Geschäftsbereichs Speicherprodukte gewürdigt

30.09.2004 | Fachpresse

München / San Jose, USA – 30. September 2004 – Infineon Technologies wurde heute von Sun Microsystems der „Meritorious Award“ für Supply-Chain-Excellence verliehen. Dieser würdigt den Geschäftsbereich Speicherprodukte von Infineon für die hervorragenden Leistungen als Lieferant während des Geschäftsjahres 2004.

Infineon liefert sowohl Speicher-ICs und -Module als auch weitere Komponenten, die in den Produkten von Sun Microsystems wie Server, Storage Systeme, Workstations und Thin Clients eingesetzt werden. In ihrer Verleihungsurkunde für den „Meritorious Award“ wies Sun darauf hin, dass Infineon sie darin unterstützt hat, hervorragende Qualität, Innovationen, Werte und kurze Einführungszeiten zu realisieren.

„Diese Auszeichnung wird Lieferanten verliehen, die durch außerordentliche Leistungen in Bezug auf Kosten, Qualität, Produkteinführungszeit und strategischer technischer Fähigkeiten einen bedeutenden Beitrag zur Kundenzufriedenheit geleistet haben“, sagte Eugene McCabe, Senior Vice President, Worldwide Operations. „Infineon Technologies hat Sun geholfen, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen und dafür sind wir sehr dankbar.“

„Kundenzufriedenheit ist eines unserer wichtigsten Ziele. Wir sind geehrt, dass wir zum zweiten Mal in Folge von Sun für unseren Beitrag an der weltweiten Beschaffungskette des Unternehmens ausgezeichnet wurden“, sagte Thomas Seifert, Leiter des Geschäftsbereichs Speicherprodukte von Infineon Technologies. „Die Mitarbeiter von Infineon und Sun haben im Laufe unserer langjährigen Zusammenarbeit bewiesen, dass herausragende Produkte und die Begeisterung für außerordentliche Qualität und Leistungen die Grundlage für anhaltenden Erfolg in einem sich ständig wandelnden Geschäftsumfeld sind.“

Über Infineon

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für die Automobil- und Industrieelektronik, für Anwendungen in der drahtgebundenen Kommunikation, sichere mobile Lösungen sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 32.300 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2003 (Ende September) einen Umsatz von 6,15 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com.

Informationsnummer

INFMP200409.103