Infineon verstärkt seine Kommunikationsaktivitäten durch Übernahme des LAN-Spezialisten Ardent Technologies

02.10.2000 | Fachpresse

München, 2. Oktober 2000 - Infineon Technologies übernimmt Ardent Technologies und baut seine führende Position im schnell wachsenden Kommunikationsmarkt weiter aus. Ardent mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, ist spezialisiert auf integrierte Schaltungen in breitbandigen Switching-Systemen für lokale Netzwerke (LAN). Die Kosten für die vollständige Übernahme der im Privatbesitz befindlichen Ardent Technologies betragen 42 Millionen US-Dollar.

Ardent verfügt über eine umfassende Expertise im Bereich der LAN-Switching-Systeme und bietet ein Portfolio hochintegrierter Switching-Bausteine für Fast-Ethernet und Gigabit-Ethernet, die für den hochvolumigen Markt kleiner und mittlerer Unternehmen ausgelegt sind. Die Firma entwickelt derzeit weitere Produkte mit noch höherer Bandbreite und Funktionalität. Infineon erweitert somit sein bestehendes LAN-Portfolio für den schnell wachsenden Enterprise-Networking-Bereich.

Mit der Übernahme wird Infineon seine Präsenz im LAN-Switching-Markt erheblich verstärken. Dieser Markt wird durch die ständig steigende Nachfrage nach höherer Bandbreite durch den Ausbau der Internet- und Intranet-Strukturen in den Unternehmen getrieben. Im Juli 2000 hat das Marktforschungsinstitut Dataquest Switching-Systeme als das am stärksten wachsende Marktsegment im LAN-Markt bezeichnet. Bis ins Jahr 2003 soll demnach die Zahl der LAN-Switching-Anschlüsse weltweit um 24 Prozent auf 181 Millionen wachsen. Da sich der Markt schnell in Richtung Gigabit-Geschwindigkeiten bewegt, wird für Gigabit-Ethernet das höchste Wachstumspotential im LAN-Switching-Segment erwartet.

Die Switching-Technologie von Ardent komplementiert hervorragend die HarrierXT-Gateway-Lösung und die 10BaseS-Technologie von Infineon. So kann Infineon sein Netzwerk-Produktportfolio für Anwendungen beispielsweise in Wohngebieten, Hotels, Krankenhäusern und MTU/MDU-Märkten (Multi-Tenant/Multi-Dwelling-Units) ausbauen.

„Mit der Übernahme von Ardent folgen wir der Strategie von Infineon, unser Portfolio in unseren Wachstumssegmenten mit Hilfe des Know-hows von hochspezialisierten Entwicklungsfirmen zu ergänzen,“ erklärte Dr. Ulrich Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Infineon Technologies AG.

„Die Integration der Technologie, Produkte und Mitarbeiter von Ardent in Infineon ist eine gewinnbringende Entscheidung für beide Unternehmen,“ sagte Daniel Wong, der das Unternehmen Infineon Technologies Ardent Inc. leiten wird. „Mit dem Zugriff auf die komplementären Technologien, die führenden Fertigungskapazitäten und -prozesse sowie die weltweite Vertriebsinfrastruktur von Infineon werden wir unsere Kunden noch besser bedienen können.“


Über Infineon



Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiterlösungen für die Anwendungen in der mobilen und drahtgebundenen Kommunikation, für die Automobil- und Industrieelektronik, für Sicherheitssysteme und Chipkarten sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 26.000 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 1999 (Ende September) einen Umsatz von 4,24 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com


Über Ardent



Ardent Technologies Inc. ist ein Halbleiter-Unternehmen, das hochintegrierte Schaltungen für den Netzwerk- und Kommunikationsmarkt entwickelt. Die ersten Produkte von Ardent zielten auf Gigabit-Verbindungslösungen für LAN- und WAN-Applikationen in Unternehmen. Vor kurzem hat die Firma mit GeNX2000, die erste Produktfamilie für schnelle, breitbandige Gigabit-Switching-Geräte für die Realisierung der Mainstream-LAN-Switches in Unternehmen vorgestellt. Verschiedene OEMs entwickeln derzeit Produkte auf Basis von GeNX2000. Diese Produkte werden voraussichtlich im 4. Quartal 2000 verfügbar sein. Weitere Informationen über das Unternehmen und die Produkte sind auf der Website www.ardentinc.com erhältlich.

Informationsnummer

INFXX200009.092e